Rom, 11. - 18. Mai 2013

Lazio
Antworten
Benutzeravatar
Flora
forista
forista
Beiträge: 175
Registriert: Sonntag, 16.08.2009, 12:47
Vorname: Gudrun
Wohnort: Hamburg

Rom, 11. - 18. Mai 2013

Beitrag von Flora »

Ciao, hier mal eine andere Einleitung als sonst.

Heute... :flag:

Ich bin so aufgeregt.

Es ist ein ganz großer Unterschied, ob das Töchterlein in weit-weit-weg lebt und besuchsweise hin geflogen wird, da erwartet einen eine junge Frau am Terminal, die genau weiß, wie und wohin es weiter geht, meist in ihre eigene Behausung, die man sofort als eigene adoptiert und sich vom "Kinde" umsorgen lässt.

Oder ob frau ihren Mut zusammen sammelt, recherchiert, rechnet, Stadtpläne befragt, schon die Hoffnung fahren lässt, das "perfekte" Reisepaket schnüren zu können, dann weit nach Mitternacht das beste ihr genehme Angebot findet - und dann nicht bucht, weil sie sich nicht traut, mit müden Augen die richtigen Klicks mit dem erforderlichen Sachverstand zu treffen.

Dann einen Screenshot schnell an die Büroadresse mailt, um dann in vielleicht geheim-verbotener Mission in Reiseangelegenheiten bei Tageslicht unterwegs zu sein.

Dann guckt, sucht, bucht, Kreditkartendaten sind nun eingegeben - schwupps ist die Reisebestätigung auf dem Schirm und in der Mailbox: Hotelbestätigung. Hotel weder zu nahe bei der Stazione Termini - um so das Töchterlein zu beruhigen, welches jahrelang Einwohnerin der Stadt war und genau weiß, wo vorzugsweise nicht gewohnt werden sollte, noch außerhalb der Ringstraße bzw. zu weit vom Stadtrand entfernt, um unnötige Anfahrtskomplikationen zu vermeiden. Stattdessen in einer Gegend der Stadt, die ich noch gar nicht kenne. Nun eben kennenlernen werde.

Einzelzimmer mit Frühstück. Das war schwierig genug, die sehr preiswerten Unterkünfte bestehen meist aus Sammelunterbringungen in 5-er Schlafräumen. Nicht meine Welt. Ob ich nun ein eigenes Bad habe? Ich hoffe doch, so ganz klar ersichtlich war es mir nicht. Und so sehr preiswert auch nicht, eher gerade noch im Rahmen.

Der Flug, Airberlin, vor Tau und Tag. Aber mit Billigflieger hätte ich Check-In für den Rückflug auch elektronisch machen müssen - ohne Drucker keine wirklich sichere Sache, um an die Bordkarte zu kommen. Also früh um sechs Abflug. Zwei Stunden direkt, immerhin. Zurück nach einer Woche.

Und nun bin ich wieder über meinen Mut erschrocken, genau wie im vergangenen Herbst, als ich nach Florenz flog, dieses ganz allein und für mich geplant zu haben. Und freu mich wie verrückt!!! In meinem Kopf kreiselt es schon wieder: Was mitnehmen, woran vorher denken? Mein Italienisch? Wacht gerade wieder auf. Mein Hirn ist voller Selbstgespräche, wenn das kein Anfang ist...

Tanti saluti e a presto
Flora

Befana
italophil
italophil
Beiträge: 612
Registriert: Mittwoch, 04.07.2007, 11:45
Vorname: Marianne
Wohnort: Rodgau und Ligurien
Kontaktdaten:

Re: Rom, 11. - 18. Mai 2013

Beitrag von Befana »

Wird schon schief gehen.Ich wünsche eine gute und schöne zeit.

Benutzeravatar
papili
italianissim@
italianissim@
Beiträge: 1225
Registriert: Mittwoch, 22.11.2006, 21:32
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Rom, 11. - 18. Mai 2013

Beitrag von papili »

Damit der Briefkasten nicht überläuft, Tageszeitung abbestellen.

Ansonsten wünsche ich Dir eine schöne, erlebnisreiche Zeit bei schönem Wetter in Rom.

Papili
Ich bin zwar nicht deiner Meinung, aber ich werde alles tun damit du deine Meinung frei sagen kannst. (Voltaire)

Benutzeravatar
lanonna
membro onorario
membro onorario
Beiträge: 6995
Registriert: Mittwoch, 14.06.2006, 23:59
Wohnort: Villa Felicità
Kontaktdaten:

Re: Rom, 11. - 18. Mai 2013

Beitrag von lanonna »

Ciao, Flora,

ich kann deine Aufregung wunderbar nachvollziehen, habe ich sie doch auch schon erlebt und meinen Mut bestaunt - mit weichen Knien natürlich. Aber eine Freude zeigt dir ja schon, dass du bestens belohnt wirst - ohhhhh, Roma.....

Also schlaf gut trotz aller Aufregung, träume von der Ewigen Stadt und wirf für mich eine Münze in den Trevi-Brunnen!

Ich hätte so gern ein kleines Plätzchen in deiner Tasche (Nicht im Koffer, ich will nicht in den Fliegerbauch!!!)

Genieße die Zeit und komm voller herrlicher Eindrücke wieder!

Herzlichst

Lanonna
Freunde wirst du viele lieben, wie es Muscheln gibt am Meer,
doch die Schalen, die dort liegen, sind gewöhnlich alle leer.
Autor unbekannt

Benutzeravatar
Ondina
membro onorario
membro onorario
Beiträge: 3858
Registriert: Mittwoch, 01.08.2007, 11:56
Vorname: Undine
Wohnort: Brandenburg

Re: Rom, 11. - 18. Mai 2013

Beitrag von Ondina »

Flora, egal wie aufgeregt Du jetzt bist oder noch wirst, nach der Florenz-Reise schaffst Du alles. :zwinker:
Klar, manchmal kriegt man Angst vor der eigenen Courage. Aber da hilft am besten gut vorbereiten und dann verdrängen! :D
Und was soll denn mit deinem Italienisch schief gehen?
Du bist schon schlechter vorbereitet geflogen, allora forza e corragio! :zwinker:
carissimi saluti Ondina
Vivere come se morissi il giorno dopo,
pensare come se non morissi mai!

Benutzeravatar
Done
membro onorario
membro onorario
Beiträge: 1021
Registriert: Sonntag, 05.02.2006, 13:09
Wohnort: vicino a Ratisbona

Re: Rom, 11. - 18. Mai 2013

Beitrag von Done »

Ciao Flora,

wenn Du Dich für Oldtimer begeistern kannst: Am Freitag, 17. Mai, kommen die Teilnehmer der Mille Miglia ("la corsa più bella del mondo") in Rom an (21:00 Uhr Engelsburg).

Viel Spaß in Rom!

Done
Bisogna sfuggire due categorie di persone: quelle che non sanno niente e quelle che sanno tutto (Giuseppe Tornatore)

Antworten