Turin - ehemalige Hauptstadt Italiens

Piemonte
Antworten
DiscoverRome
membr@
membr@
Beiträge: 96
Registriert: Samstag, 12.02.2005, 18:22
Wohnort: Vercelli
Kontaktdaten:

Turin - ehemalige Hauptstadt Italiens

Beitrag von DiscoverRome » Sonntag, 09.01.2011, 23:35

Im Jahr der Feierlichkeiten der 150 jährigen italienischen Einheit muss man doch mal die Frage stellen, warum hier niemand eine Lanze für eine schöne italienische Großstadt bricht - für Turin.

Meiner Meiung nach etwas anders als die bekannten großen Touristenziele, aber sehr sehenswert. Sicherlich nicht mit Eile, da sich die Stadt erst im Detail erschliest, ist sie doch auf den ersten Blick eher monoton in ihrer Architektur.

Ich habe fast 4 Jahre in Turin gelebt, viel zu wenig von der Stadt erlebt, mich aber sehr wohl gefühlt und kann eine Besuch sehr empfehlen, zumal Sehenswürdigkeiten wie die Mole Antonelliana hat einmalig sind.

Gruß,
Torsten

Benutzeravatar
JuliaZ
forista
forista
Beiträge: 191
Registriert: Dienstag, 19.02.2008, 12:43
Wohnort: 1.000 km von Rivoli entfernt
Kontaktdaten:

Re: Turin - ehemalige Hauptstadt Italiens

Beitrag von JuliaZ » Freitag, 30.03.2012, 12:10

Hallo Torsten,

auch ich bin regelmäßig in Torino anzutreffen und ich finde die Stadt sehenswert. Wenn man erstmal die Industriegebiete überwunden hat, kommt man ins historische Herz mit der sehr langen Via Garibaldi. Zu Weihnachten/Neujahr sehr schön anzusehen mit der Beleuchtung.

Im letzten Jahr (oder war es bereits vorletztes Jahr) haben wir die Möglichkeit gehabt uns das Original-Grabtuch anzusehen (ob jetzt echt oder nicht lassen wir mal außen vor). Es war faszinierend.

Durch Bekannte hatten wir die Möglichkeiten 4x länger zu bleiben als die Touristengruppen, die im 5 Minuten Takt durchgeschoben wurden.

Auch bei Nacht ist die Innenstadt wunderschön mit den Cafés und den geöffneten Läden. Wer Lust hat kann ja auch einen Ausflug zur Superga machen - mit dieser alten Bahn hoch. Sehr schön. Leider war ich bisher nur 1x da und dann auch bei Regen :?

Das ägyptische Museum ist ein Besuch wert - das Filmmuseum muss ich noch entdecken. Und wer "groß" shoppen mag, kann zum Lingotto. Nicht mein Ding, aber vielleicht mag es jemand anders.

Ich mag diese Stadt - drin wohnen möchte ich nicht - bin ein Landei - aber sie ist schön :)

VG JuliaZ
Why do they call it French kiss, when Italians do it best ;-)

Befana
italophil
italophil
Beiträge: 612
Registriert: Mittwoch, 04.07.2007, 11:45
Vorname: Marianne
Wohnort: Rodgau und Ligurien
Kontaktdaten:

Re: Turin - ehemalige Hauptstadt Italiens

Beitrag von Befana » Freitag, 30.03.2012, 14:44

Ciao Julia, gibt es dich auch noch ?Habe oft an dich gedacht und mich heute riesig gefreut. Auch ich werde dieses Jahr nach Turin fahren, es ist ja nicht so weit von Ligurien weg.Gruss Befana

Antworten