Ostern in Napoli!?

Tauschen Sie sich mit anderen Usern über Geheimtipps in Italien aus!
Benutzeravatar
ramazza
italophil
italophil
Beiträge: 536
Registriert: Freitag, 21.08.2009, 13:42
Wohnort: Westfalen

Ostern in Napoli!?

Beitrag von ramazza » Freitag, 08.01.2010, 13:56

Wir fliegen nach Italien! :flag:
Habe Stunden im www damit verbracht, günstige Flüge/Hotels zu finden, Bewertungen zu lesen und mich für ein Pauschalangebot so gut wie entschieden.
Wir (ramazza, ramazzo & ramazza piccola) sind dann vom 30. März bis 7. April in Neapel, also über Ostern.
Ist das eine gute Idee?
Sind in dieser Zeit vielleicht die meisten Restaurants so gut besucht, daß man ohne Reservierung keinen Platz findet? Oder im Gegenteil, geschlossen?
Fährt die Circumvesuviana? Sind Museen geöffnet? Vesuvio? Pompei?
Wird der Hafen hochgeklappt...? :mrgreen:
Noch was:
Kennt jemand das Hotel Ideal an der Piazza Garibaldi?
Oder doch lieber das Grand Hotel Europa am Corso Meridionale?
Oder doch Flug & Hotel getrennt buchen?? Boh! ...ist das schwierig...:twisted:
Bin für Eure Tipps dankbar.
Saluti
ramazza
Ein echter Espresso widerlegt das Vorurteil, Genuß hätte etwas mit Länge zu tun. (Segafredo)

Benutzeravatar
Lory
italianissim@
italianissim@
Beiträge: 1482
Registriert: Mittwoch, 30.07.2008, 13:46
Vorname: Lory

Re: Ostern in Napoli!?

Beitrag von Lory » Freitag, 08.01.2010, 15:30

Ciao ramazza,
ich bin ganz neidisch! Amo Napoli da morire! Soprattutto il dialetto napoletano parlando e cantando!
Wir sind vor vier Jahren günstig mit der LH von FFM-ROM-FFM (99,--€) geflogen, dann mit dem Mietwagen nach Neapel. Den Mietwagen brauchten wir, weil wir nach 4 Tagen Neapel weiter in den Cilento zum Wandern unterwegs waren. Wenn Ihr nur in Neapel seid, braucht Ihr natürlich kein Auto.
Pompeji könnt Ihr leicht mit der Circumvesuviana erreichen. Übernachtet haben wir im Pinto-Storey an der Piazza Amadeo unterhalb der Funicolare am Vomero. Ich fand die Lage sehr gut, weil wir von dort viel erlaufen konnten...........

Cari saluti,
Lory
I sogni piu belli non si fermano mai....

Benutzeravatar
ramazza
italophil
italophil
Beiträge: 536
Registriert: Freitag, 21.08.2009, 13:42
Wohnort: Westfalen

Re: Ostern in Napoli!?

Beitrag von ramazza » Freitag, 08.01.2010, 16:01

Lory hat geschrieben:...dialetto napoletano...
:shock:
Daran hab´ich ja noch gar nicht gedacht!
Ich hatte die Hoffnung, vielleicht wenigstens den cameriere verstehen zu können.
Aaaaah! Panik!

Danke für Deinen Hotel-Tipp, Lory!
Die Idee mit dem günstigen Flug + Mietwagen ist nicht schlecht.
Ich darf meinem Schatz bloß nicht die Seite zeigen, auf der jemand schrieb, in Neapel solle man nur Auto fahren, wenn man Todessehnsucht hat. :mrgreen:
Andererseits: Wer schon mal mit dem Wohnwagen am Haken den Eiffelturm umkreist hat, sollte auch in Napoli nicht untergehen, oder?

Saluti
ramazza
Ein echter Espresso widerlegt das Vorurteil, Genuß hätte etwas mit Länge zu tun. (Segafredo)

Benutzeravatar
gise
italianissim@
italianissim@
Beiträge: 3068
Registriert: Freitag, 27.04.2007, 17:29

Re: Ostern in Napoli!?

Beitrag von gise » Freitag, 08.01.2010, 17:02

Wenn es danach geht, darf man nirgendwohin mehr fahren... :? Es wird ja vor allem gewarnt und ich denke, wenn man bereits mit Wohnwagen den Eifelturm umkreist hat, kommt man auch dort durch...

Das Dialekt - wie Lory bereits sagte - muß schon heftig sein und ein Italiener hat mir mal erzählt, das Sie selber Probleme haben, dieses Dialekt zu verstehen....also liegt das dann eindeutig NICHT an Dir, wenn Du das nicht verstehen solltest :zwinker:

Ist aber eine sehr gute Idee, Ostern in Napoli zu verbringen!

Liebe Grüße
Gise :winkewinke:

Benutzeravatar
Lory
italianissim@
italianissim@
Beiträge: 1482
Registriert: Mittwoch, 30.07.2008, 13:46
Vorname: Lory

Re: Ostern in Napoli!?

Beitrag von Lory » Freitag, 08.01.2010, 18:08

ramazza,
napoletanisch ist sooo schön! Natürlich sprechen auch alle italienisch, so daß Du sie verstehst. Aber wenn Du in Bus, Bahn, al bar, nel ristorante unterwegs bist, sperr die Ohren auf und hör zu, wie die Leute reden....es ist Musik in deinen Ohren!
Wenn Du Deinem Schatz eine riesige Freude bereiten willst, geht zu Marinella (nicht weit vom Hotel) und sucht eine Kravatte aus! Das Geschäft ist schon alleine sehenswert...das Personal, mind. 5 Leute auf 5 qm ist Spitze....genauso wie die Preise! :twisted: Aber diese Investition ist fast ein dovere a Napoli :lol:
In Neapel braucht man wirklich kein Auto, es sei denn, man ist auf der Durchreise. Das Autofahren ist etwas abenteurlich, jeder macht, was er will, aber es macht Spaß, wenn man umsichtig fährt....die sccoter sind überall, rechts, links, vorne, seitlich...manchmal braucht man 4 Augen........
Wir waren in vielen guten Restaurants...ich kram mal in meinen Unterlagen oder telefoniere nochmal mit meiner ital. Freundin, vielleicht kann ich Dir noch Tipps geben, wenn Du willst........
saluti, L. :)
I sogni piu belli non si fermano mai....

Benutzeravatar
ramazza
italophil
italophil
Beiträge: 536
Registriert: Freitag, 21.08.2009, 13:42
Wohnort: Westfalen

Re: Ostern in Napoli!?

Beitrag von ramazza » Freitag, 08.01.2010, 19:41

Ciao Lory,
Si, si, gerne mehr ... :ja:
Das Hotel ist ja traumhaft :anbet: - in dem Zeitraum, in dem wir fahren wollen, konnte ich bis jetzt aber auf der Seite des Hotels online keine freien Zimmer finden... :hm:
Und auch keinen Reiseveranstalter, der das im Programm hat...
Mal gucken... die Nacht ist ja lang...
Die Hotels in der Nähe des Bahnhofs (weil verkehrstechnisch günstig) haben wir nach genauerer Recherche erstmal ad acta gelegt - wir haben an zuvielen Stellen im www von "scary athmosphere" gelesen - Bahnhofsviertel eben - aber mit bambina im Schlepptau muß das vielleicht nicht sein... :shock:

Saluti
ramazza
Ein echter Espresso widerlegt das Vorurteil, Genuß hätte etwas mit Länge zu tun. (Segafredo)

Benutzeravatar
Lory
italianissim@
italianissim@
Beiträge: 1482
Registriert: Mittwoch, 30.07.2008, 13:46
Vorname: Lory

Re: Ostern in Napoli!?

Beitrag von Lory » Samstag, 09.01.2010, 12:10

@ramazza,
ruf doch einfach mal im Pinto Storey an, so habe ich das auch gemacht. Die Angaben im Internet (ausgebucht oder nicht) sind nicht immer aktuell. Nach telef. Vor-Reservierung hatte ich damals den Rest über Fax abgewickelt.
Das Hotel ist in einem alten engl. Palazzo untergebracht. Im 3. Stock ist die Rezeption u. der Frühstücksraum, im 4. Stock die Zimmer. In den übrigen Stockwerken sind Büros u. Arztpraxen. Traumhaftes Treppenhaus mit oldfashioned Aufzug.
Bitte nehmt kein Hotel in Bahnhofsnähe!!!! Das ist keine schöne Gegend...und wenn man dort nach dem Abendessen noch zu Fuß unterwegs ist (bes. in Forcella), leider auch gefährlich!!!
Da sollte man sich keinen unnötigen Stress machen........

saluti, Lory
I sogni piu belli non si fermano mai....

Antworten