Ostern in Napoli!?

Tauschen Sie sich mit anderen Usern über Geheimtipps in Italien aus!
Neretino
italophil
italophil
Beiträge: 531
Registriert: Samstag, 18.04.2009, 22:36
Vorname: Raffaele

Re: Ostern in Napoli!?

Beitrag von Neretino » Freitag, 26.02.2010, 19:00

lanonna hat geschrieben:Da hast du recht. Aber mit dem "Offensichtlichen" ist es überall in der Welt so, kurioserweise besonders in Hafenstädten.

Also viel Spaß in Neapel!

Lanonna
Da kennt sich die Tarantina natürlich aus :D Schlimme Gegend bei euch da... :P

Neretino
italophil
italophil
Beiträge: 531
Registriert: Samstag, 18.04.2009, 22:36
Vorname: Raffaele

Re: Ostern in Napoli!?

Beitrag von Neretino » Freitag, 26.02.2010, 19:08

Ach, so einen Abstecher nach oben zum Vesuv ist eigentlich nie schlecht. Ich war zumindest beeindruckt... Man stellt sich das immer als "WoooooooooooooooooooooooooW-Effekt-für-das-ganze-Leben-und-um-die-Nachbarn-danach-neidisch-zu-bekommen" aber so ein Hit ist das nicht. Aber trotzdem einen Besuch wert.

Was ich an eurer Stelle nicht verpassen würde:

Galleria Umberto eins ... da wären wir dann wieder beim Thema neapolitanische Frauen bzw, meine Ex :D
Aber echt klasse...

Parco Virgiliano --- wobei ich nicht weiß, wie weit die da schon mit Eisdielen etc.. um die Osterzeit vorbereitet sind ^^

Und natürlich. Und das ist ein MUSSSSS: Das unterirdische Neapel
Wieviel das aber heutzutage kostet, weiss ich nicht. Ich war dort schon vor einer Ewigkeit. Ist aber ein Muss, koste es was es wolle ^^

Benutzeravatar
ramazza
italophil
italophil
Beiträge: 536
Registriert: Freitag, 21.08.2009, 13:42
Wohnort: Westfalen

Re: Ostern in Napoli!?

Beitrag von ramazza » Freitag, 26.02.2010, 19:56

Napoli sotterranea haben wir fest auf´m Plan!
Es gibt sogar eine deutsche Internet-Seite.
http://www.napolisotterranea.org
Preise stehen da aber auch nicht - die wissen schon, warum nicht.
Da müssen wir nur klären, ob und wann es Führungen in englisch oder deutsch gibt.
Sonst können wir uns das, glaub´ich, sparen ...
Ein echter Espresso widerlegt das Vorurteil, Genuß hätte etwas mit Länge zu tun. (Segafredo)

Benutzeravatar
BO
italianissim@
italianissim@
Beiträge: 3375
Registriert: Donnerstag, 08.02.2007, 14:06
Vorname: BO
Wohnort: in Maremma

Re: Ostern in Napoli!?

Beitrag von BO » Freitag, 26.02.2010, 21:05

ramazza hat geschrieben:Geplant war das mal anders... aber wir merken jetzt schon: eine Woche ist zu kurz
Questo è sicuro! :D
Non ho mai avuto la pretesa né la presunzione che qualcuno debba avere la mia stessa opinione (H.Z.)

Neretino
italophil
italophil
Beiträge: 531
Registriert: Samstag, 18.04.2009, 22:36
Vorname: Raffaele

Re: Ostern in Napoli!?

Beitrag von Neretino » Freitag, 26.02.2010, 21:14

Als ich kenne jetzt Neapel und Umgebung ziemlich gut...

Und wenn ich Städte-Urlaub mit Non-Stopp Kultur, Wissen, Architektur, Geschichte, Adelstum etcc etcc machen würde in Neapel.

Ich wüsste nicht, wie ich 7 Tage ausfüllen sollte. Nach 3-4 Tagen hast Du im Normalfall alles - und wirklich alles (inkl. uninteressante Museen) gesehen.

Benutzeravatar
Ondina
membro onorario
membro onorario
Beiträge: 3858
Registriert: Mittwoch, 01.08.2007, 11:56
Vorname: Undine
Wohnort: Brandenburg

Re: Ostern in Napoli!?

Beitrag von Ondina » Freitag, 26.02.2010, 22:30

ramazza hat geschrieben:Und wir sind fast soweit, daß wir sagen, zum Vesuv rauf muß nicht sein...
Zum Glück nur fast? Also dann doch hoch! Ich fand auch den Krater interessant, aber den Vulkanberg an sich - so ein klassischer Schüttkegel - der war schon beeindruckend, aber vor allem auch der Blick, den fand ich Klasse. Ich würd da wieder hoch, ist nicht einfach nur irgend ein Berg. :zwinker:

Saluti Ondina
Vivere come se morissi il giorno dopo,
pensare come se non morissi mai!

Benutzeravatar
ramazza
italophil
italophil
Beiträge: 536
Registriert: Freitag, 21.08.2009, 13:42
Wohnort: Westfalen

Re: Ostern in Napoli!?

Beitrag von ramazza » Samstag, 27.02.2010, 11:45

Ondina hat geschrieben:Zum Glück nur fast?
Ja, nur fast. Eigentlich möchte ich da schon gern hoch, aber ich würde auch gerne eine Tagestour nach Capri machen und/oder mit der Fähre an der Küste lang Richtung Amalfi - oder mit dem Linienbus die Amalfitana lang. Und Pompeji und/oder Herculaneum wollen wir sehen. Napoli sotterranea (durch dunkle Gewölbe mit der Kerze in der Hand - das ist was für ramazza piccola).
Mit der Funicolare den Vomero rauf ... Mit dem Open-Air-Bus fahren ...(Das bleibt uns vielleicht erspart, wenn kein Cabrio-Wetter ist.) Und einfach in Neapel ´rumlaufen und staunen. Fisch- und Gemüsemärkte, Straßenhändler ...Und in Sorrento ... Und...und...und... :roll:
Also ich finde 1 Woche definitiv zu kurz - zumal wir ja nicht von einer Sehenswürdigkeit zur anderen hetzen wollen. Es soll ja auch noch allen Spaß machen.

Saluti
ramazza
Ein echter Espresso widerlegt das Vorurteil, Genuß hätte etwas mit Länge zu tun. (Segafredo)

Antworten