Was essen wir heute?

Hier können Sie Rezepte und Kochtipps mit anderen Usern austauschen und Ihre Lieblingsgerichte weiterempfehlen... Va buono?
Benutzeravatar
Lory
italianissim@
italianissim@
Beiträge: 1482
Registriert: Mittwoch, 30.07.2008, 13:46
Vorname: Lory

Re: Was essen wir heute?

Beitrag von Lory » Montag, 11.02.2013, 19:08

Liebe Gise,
ich will Dich ja nicht von Deinem Plan abbringen :lol: :lol: :lol:
Jetzt habe ich doch noch einmal in meine italienischen Kochbücher geguckt: bei allen Ossobuchi - Rezepten wird TROCKENER WEISSWEIN empfohlen !
:lol: :lol: :lol:
Viel Spaß, Lory
I sogni piu belli non si fermano mai....

Yasi
membr@
membr@
Beiträge: 90
Registriert: Montag, 11.02.2008, 20:02

Re: Was essen wir heute?

Beitrag von Yasi » Dienstag, 12.02.2013, 11:21

Eine der ersten Regeln, die ich beim Kochen gelernt habe, war zu hellem Fleisch (Kalb -Geflügel) Weisswein, zu dunklem Rotweiss.
Einige Ausnahmen gibt es. Aberbei Kalbs Osso bucchi, die bei uns oft gemacht werden, wird immer ein trockener Weisswein genommen.
Aber am Schluss kann ja jeder so kochen wie er will und wie er es gern hat. Zum Glück sind ja die Vorlieben verschieden, das macht
die Küche interessant!

Buon appetito
Yasi

Benutzeravatar
gise
italianissim@
italianissim@
Beiträge: 3068
Registriert: Freitag, 27.04.2007, 17:29

Re: Was essen wir heute?

Beitrag von gise » Dienstag, 12.02.2013, 17:36

:shock: :D :lol:

Nun ist meine Verwirrung komplett :lol: . Werde aber, da es bereits einige so gemacht haben, mit Rotwein mein Glück versuchen. Sollte das Ergebnis nicht meinen Vorstellungen entsprechen, werde ich beim nächsten Mal es mit Weisswein probieren. Das mit dem hellen und dunklen Fleisch und der Weinzugabe :D habe ich schon öfters gehört, mich aber nicht immer daran gehalten... 8)

Lieben Dank und Grüße
Gise :flag:

Benutzeravatar
Ondina
membro onorario
membro onorario
Beiträge: 3858
Registriert: Mittwoch, 01.08.2007, 11:56
Vorname: Undine
Wohnort: Brandenburg

Re: Was essen wir heute?

Beitrag von Ondina » Mittwoch, 13.02.2013, 17:17

Wie ich schon ganz am Anfang geschrieben hab, mache ich das Ossobuco auch immer mit Weißwein.
Und die Regel Fleisch rot - Wein rot / Fleisch weiß - Wein weiß hat sich schon oft bewährt.
Aber manchmal mache ich eine Ausnahme z.B. das Huhn mit Zwiebeln und schwarzen Oliven kriegt meist Rotwein bei mir, warum weiß ich nicht.
Vivere come se morissi il giorno dopo,
pensare come se non morissi mai!

Benutzeravatar
gise
italianissim@
italianissim@
Beiträge: 3068
Registriert: Freitag, 27.04.2007, 17:29

Re: Was essen wir heute?

Beitrag von gise » Freitag, 15.02.2013, 16:55

Das wichtigste ist doch, das es schmeckt, nur darauf kommt es letztendlich an - nicht auf die Regeln. :D

Luiebe Grüße
Gise

Benutzeravatar
Lory
italianissim@
italianissim@
Beiträge: 1482
Registriert: Mittwoch, 30.07.2008, 13:46
Vorname: Lory

Re: Was essen wir heute?

Beitrag von Lory » Freitag, 15.02.2013, 23:36

Liebe Gise, da hast du wirklich recht :D !
Aber weißt Du, dass ich - angeregt durch diese Diskussion- tatsächlich den ARTUSI, den padre della cucina italiana, aus meinem Regal geholt habe.....und stell Dir vor, in seinem Rezept verwendet er gar keinen Wein :lol: !
Er trinkt ihn einfach dazu :lol:
LG Lory
I sogni piu belli non si fermano mai....

Benutzeravatar
Ondina
membro onorario
membro onorario
Beiträge: 3858
Registriert: Mittwoch, 01.08.2007, 11:56
Vorname: Undine
Wohnort: Brandenburg

Re: Was essen wir heute?

Beitrag von Ondina » Samstag, 16.02.2013, 20:53

genial :D

Aber ich habe immer Kochwein, das ist Wein, der vielleicht seine beste Zeit hinter sich hat oder aus unerfindlichen Gründen anfängt, sich in Essig zu verwandeln oder eine komische Firnis entwickelt hat oder den Leuten einfach nicht schmeckt (bekomme ich von Freunden und Nachbarn geschenkt). Den kann man nicht trinken aber hervorragend zum Kochen verwenden. Der kommt dann in die Suppe oder ans Fleisch, da er zum trinken nicht mehr zu gebrauchen ist. :D
Vivere come se morissi il giorno dopo,
pensare come se non morissi mai!

Antworten