Passione - Italien vom Garten bis zum Wetter

In unserer Hauptrubrik tauschen wir uns über all das aus, was uns momentan bewegt. :flag:
Benutzeravatar
lanonna
membro onorario
membro onorario
Beiträge: 6990
Registriert: Mittwoch, 14.06.2006, 23:59
Wohnort: Villa Felicità
Kontaktdaten:

Re: Passione - Italien vom Garten bis zum Wetter

Beitrag von lanonna » Samstag, 16.05.2015, 19:21

:D :D :zwinker: :zwinker: Darf ich auf dem Pony reiten????? :lol: :lol: :lol: :lol:

Wir werden schon zusammenkommen - vielleicht auch Enise und ich!!!!

Alles Liebe

Lanonna
Freunde wirst du viele lieben, wie es Muscheln gibt am Meer,
doch die Schalen, die dort liegen, sind gewöhnlich alle leer.
Autor unbekannt

Benutzeravatar
SAN VITO PAAR
italophil
italophil
Beiträge: 430
Registriert: Sonntag, 25.07.2010, 05:22
Vorname: Fritz und Fee
Wohnort: Carovigno

Re: Passione - Italien vom Garten bis zum Wetter

Beitrag von SAN VITO PAAR » Sonntag, 17.05.2015, 12:54

hallo Lanonna,
stelle mir gerade das Bild vor, hihi.. , aber wenn Du reiten möchtest, kein Problem , die Masseria bei uns um die Ecke hat größere Pferde und falls Du nicht so sattelfest bist, können wir ja mit Wagen oder auch Sulky bestellen.
Auch unser Tierarzt hat sein Pferd dort eingestellt, da hätten wir gleich die ärztliche Versorgung dabei.
apropos Masseria.
kleine Geschichte aus dem letzten Monat
wir haben sehr viel "Grün" in unserer Campagne, also genügend Futter für Pferde, Schafe und Kühe. Jede Woche mehrmals kam der Mitarbeiter ( ein dunkelhäutiger Mann) mit der Herde und den Hunden durchgezogen und die Wiesen wurden beweidet.
die Hüter der Schafe.JPG
sind immer dabei zum Schutz
genug Futter für die Schafe.JPG
die Schafe der Masseria Correo
um die gleiche Zeit gehen wir mit Enise unsere tägliche Runde. Ist jedesmal ein bisschen Stress, sie ging lieber da mit
die Schafe waren weg und Enise legte ihren Kopf auf die Steinmauer von gegenüber und starrte stur auf das Grundstück. Fritz brachte sich auf gleiche Augenhöhe da er nicht sah, was Enise sah und siehe da, hatten sie Hüter der Herde doch ein Schaf vergessen und unsere Spürnase hat es entdeckt. Fritz hat sich in`s Auto gesetzt und Bescheid gegeben ,sodass es schnellstens mit dem Geländewagen abgeholt wurde.
Jetzt wurde das Gras gemäht und zu Ballen verarbeitet. Es wächst jetzt fast nichts mehr nach und die Herde kommt leider auch nicht mehr.
noch einen schönen Sonntag bei Sonne pur
Fee und Fritz

Benutzeravatar
SAN VITO PAAR
italophil
italophil
Beiträge: 430
Registriert: Sonntag, 25.07.2010, 05:22
Vorname: Fritz und Fee
Wohnort: Carovigno

Re: Passione - Italien vom Garten bis zum Wetter

Beitrag von SAN VITO PAAR » Sonntag, 17.05.2015, 13:12

hallo Babsi,
jetzt habe ich doch die Agave fotografiert, die Du mir mal als klein geschenkt hast
Agave von Babsi .JPG
ich meine, vor 4 Jahren
die andere ist nicht so groß , obwohl sie genau daneben steht.

und noch ein Foto zum Kakteenbeet, aber ist noch in der Entwicklung
Teilansicht Kakteen.JPG
die Meisten hatte ich schon vom letzten Jahr
und noch ein Bild einer alten Eiche die ich beim täglichen Spaziergang immer bewundere.
Die wunderbare Verzweigung fasziniert mich als ehemalige Bonsaigestalterin .

so nochmals einen schönen Sonntag
buona domenica
Fee
Dateianhänge
alte Eiche mit Neuaustrieb.JPG
ob mit oder ohne Laub eine Augenweide

Benutzeravatar
lanonna
membro onorario
membro onorario
Beiträge: 6990
Registriert: Mittwoch, 14.06.2006, 23:59
Wohnort: Villa Felicità
Kontaktdaten:

Re: Passione - Italien vom Garten bis zum Wetter

Beitrag von lanonna » Sonntag, 17.05.2015, 21:19

Schöne Bilder und eine tolle Geschichte. Habe mir mal vorgestellt, wie Fritz sein Kinn neben Enises Kopf auf der Steinmauer platziert hat!!!!!!

Danke für diese schöne Sonntagsgeschichte!!!!


Alles Liebe

Lanonna
Freunde wirst du viele lieben, wie es Muscheln gibt am Meer,
doch die Schalen, die dort liegen, sind gewöhnlich alle leer.
Autor unbekannt

Benutzeravatar
SAN VITO PAAR
italophil
italophil
Beiträge: 430
Registriert: Sonntag, 25.07.2010, 05:22
Vorname: Fritz und Fee
Wohnort: Carovigno

Re: Passione - Italien vom Garten bis zum Wetter

Beitrag von SAN VITO PAAR » Montag, 04.04.2016, 08:59

hallo liebe Forenmitglieder,
jetzt hole ich mal das alte Thema vom letzten Jahr wieder hervor, der apulische Winter ist vorüber,
die Temperaturen liegen deutlich über der 20 Grad Marke, die Olivenarbeiten abgeschlossen.
Jetzt geht es weiter, mit meinem Kakteenbeet,
die monatelange hohe Luftfeuchtigkeit hat für mich die Erkenntnis gebracht, dass es mit Kakteen im Freien schwierig ist,
meine mir wertvollen Kleinen habe ich in Töpfen gepackt und unter Dach überwintert.
gut überwintert.JPG
guter Platz
Jetzt muss ich ein bisschen umdenken. Ich mache gerade eine neue Anlage.
Habe viel recherchiert und denke das meine neuen Beete auch für kühleres und feuchteres Klima geeignet sind.
Wenn es Euch interessiert berichte ich darüber.
Fritz meistelt wieder Steine für mich.JPG
für die neue Anlage
yuccagarten in Entstehung .JPG
die Vorbereitung ist das Wichtigste
lg.Fee

Benutzeravatar
lanonna
membro onorario
membro onorario
Beiträge: 6990
Registriert: Mittwoch, 14.06.2006, 23:59
Wohnort: Villa Felicità
Kontaktdaten:

Re: Passione - Italien vom Garten bis zum Wetter

Beitrag von lanonna » Mittwoch, 06.04.2016, 00:49

Berichte bitte, liebe Fee! Unser Garten braucht eine Auffrischung und eine neue Kräuterspirale. Die alte ist abgesackt und bricht unter der Last von Salbei und Rosmarin zusammen!!!

Lanonna
Freunde wirst du viele lieben, wie es Muscheln gibt am Meer,
doch die Schalen, die dort liegen, sind gewöhnlich alle leer.
Autor unbekannt

Benutzeravatar
SAN VITO PAAR
italophil
italophil
Beiträge: 430
Registriert: Sonntag, 25.07.2010, 05:22
Vorname: Fritz und Fee
Wohnort: Carovigno

Re: Passione - Italien vom Garten bis zum Wetter

Beitrag von SAN VITO PAAR » Sonntag, 10.04.2016, 12:04

liebe lanonna,
für Deine Kräuterspirale habe ich eine gute Bauanleitung gefunden
es nennt sich kraeuterei.de ,
machst Du selber oder hast Du jemand der Dir hilft ??
für einen Wüstengarten , ich nenne meinen mal Deserto Giardino anzulegen, braucht es ein bisschen Arbeitsaufwand , Steine, Schotter und Sand o.ä. bis der Aufbau passt, vergeht schon eine Weile.
Klein und Groß.JPG
verschiedene Größen sind nötig
Ich verspreche mir aber für später, keine Wassergaben und bei regelmäßigem entfernen der einzelnen Unkräuter auch pflegeleicht.
geplant habe ich mit verschiedenen Yucca und Agavensorten , auch winterharte ( für apulische Verhältnisse-feuchtigkeitsunempfindliche ) Opuntien und Begleitpflanzen.
Da der 1.Abschnitt an einer Stelle ist, wo der Tramontana stark zu spüren ist,
habe ich überlegt, mach ich die Steinwand höher ( bin aber kein Trockenmauerkünstler) So habe ich mich entschieden
die Rückseite mit Rosmarin und Cystus zu bepflanzen um rasch einen natürlichen Windschutz zu bekommen.
die Zwergpalmen werden integriert.JPG
1.Schritt ,Aufbau Grundriss -Teilansicht-
Es werden unterschiedliche Ebenen sein , habe versucht ohne Herbizide zu arbeiten und das Unkraut so gut wie möglich
auszuhacken.
Als nächstes kommt der Schotter in die Zwischenräume um eine gute Drainage zu bekommen
schaut noch sehr steinig aus.JPG
sieht noch etwas wirr aus
Auf den Fotos wirkt es vielleicht etwas durcheinander, die Kreise habe ich gelassen, da die Zwergpalmen - die bereits vorhanden waren- bei großer Hitze etwas mehr Wasser bekommen .
So das war es erst mal.
lg.Fee

Antworten