Housesitting in Italien

In unserer Hauptrubrik tauschen wir uns über all das aus, was uns momentan bewegt. :flag:
Antworten
Krischa_2015
novell@
novell@
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch, 12.08.2015, 09:26
Vorname: Krischa

Housesitting in Italien

Beitrag von Krischa_2015 » Dienstag, 25.08.2015, 09:46

Guten Morgen zusammen,

ich würde gerne mal wissen, ob es die Möglichkeit gibt, ein Housesitting in Italien machen zu können? Das heißt, evtl. eine Wohnung oder Haus zu betreuen, wenn die Bewohner nicht da sind (Urlaub, Beruf, oder sonstiges). In den USA ist dies der Renner, wie sieht es damit in Italien aus?
Kennt sich jemand hier damit aus???? :)

LG Krischa

Benutzeravatar
lanonna
membro onorario
membro onorario
Beiträge: 6994
Registriert: Mittwoch, 14.06.2006, 23:59
Wohnort: Villa Felicità
Kontaktdaten:

Re: Housesitting in Italien

Beitrag von lanonna » Dienstag, 25.08.2015, 14:33

Ich glaube, du hast dich vertan. Was hat Housesitting mit Universitäten zu tun?

Lanonna
Freunde wirst du viele lieben, wie es Muscheln gibt am Meer,
doch die Schalen, die dort liegen, sind gewöhnlich alle leer.
Autor unbekannt

Benutzeravatar
smart
fondatore
fondatore
Beiträge: 1388
Registriert: Montag, 24.01.2005, 14:53
Vorname: Martin
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Housesitting in Italien

Beitrag von smart » Donnerstag, 27.08.2015, 12:55

Ich habe das Thema an die richtige Stelle verschoben. Hat jemand einen Tipp für Krischa?

LG,
Martin
Zehn Jahre Italienforum auf TIAMOITALIA! Mehr als 1.000 Italienliebhaber haben knapp 50.000 Beiträge verfasst. Das freut uns! :flag:

Yasi
membr@
membr@
Beiträge: 90
Registriert: Montag, 11.02.2008, 20:02

Re: Housesitting in Italien

Beitrag von Yasi » Montag, 31.08.2015, 17:10

Krischa, ich hab Dir eine PN geschickt.

Siena
novell@
novell@
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag, 07.01.2016, 16:44

Re: Housesitting in Italien

Beitrag von Siena » Mittwoch, 20.01.2016, 17:34

Ich höre jetz zum ersten Mal davon und find die Idee super. Wohnt man dann komplett umsonst im Haus? Und muss man sich irgendwie versichern lassen? Oder welche Formalitäten müssen erfüllt werden?

Housesitting oder Häusertausch würde ich gerne mal ausprobieren, aber ich hätte auch ein mulmiges Gefühl dabei, wenn fremde Leute bei mir wohnen.

Marussja
novell@
novell@
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag, 23.02.2016, 12:49
Vorname: Marussja

Re: Housesitting in Italien

Beitrag von Marussja » Dienstag, 23.02.2016, 13:09

Hallo, ich glaube nicht, dass HS in Italien aktuell ist - bei uns ( am Lago Maggiore) sind sehr viele Ferienhäuser und Villen, die nur im Sommer und in den Ferien bewohnt sind - sie Machen die Fensterläden zu und ... das war es schon....

Antworten