Biennale di Venezia

Hier können Sie andere Italophile nach Unterkünften fragen und Ihre Erfahrungen schildern
Forumsregeln
Kennzeichne bitte eine Suchanfrage mit dem Wort "Suche: ..." sowie ein Angebot mit dem Wort "Biete: ..." - der Übersicht halber. Schleichwerbung ist hier nicht erwünscht. Bei Interesse können weitere Infos gerne über das Kontaktfomular angefordert werden. Beiträge, die im Stil "Ich habe da schon ganz tolle Erfahrungen gemacht" geschrieben sind, und bei denen sich herausstellt, dass sie auf ein eigenes Angebot aufmerksam machten, werden nicht geduldet. Das Schreiben von Beiträgen ist zudem aktiven Mitgliedern vorbehalten, das heißt Mitgliedern, die sich bereits seit einiger Zeit aktiv im Forum beteiligen.
Antworten
annette wolter
novell@
novell@
Beiträge: 8
Registriert: Montag, 04.04.2005, 09:55
Wohnort: düsseldorf
Kontaktdaten:

Biennale di Venezia

Beitrag von annette wolter »

[font=Verdana] [/font]
Liebe VenedigfreundInnen,
zum sechsten Mal fand von Kassel aus die von mir organisierte und betreute Biennalereise zur Preview der Kunstbiennale nach Venedig statt. Dieses Mal waren es 19 Leute, die aus allen Teilen Deutschlands am 7. Juni 2005 für 5 Tage nach Venedig starteten. Ein Hochzeitspaar in den Flitterwochen war auch dabei und wurde mit Champagner und Rosen am Flughafen Marco Polo begrüßt - eine einstündige Gondelfahrt direkt vom Hotel aus, rundetet das Ganze ab. Es waren wieder herrliche Tage, das Wetter wie geschaffen für lange Spaziergänge in den Giardini und im Arsenale, abends konnten wir schon draussen in "unserer" American Bar "Le Carcan" sitzen, und Luigino gab sein Bestes, uns mit Sprizz und Bruscetta zu verwöhnen. Alles lief preislich recht zivil ab, wenn auch der kleine, neueste Reiseführer "dumont aktuell" nicht besonders hilfreich war, wirklich gute Restaurants auszuweisen. Allerdings waren wir zum dritten Mal und mit der gesamten Gruppe und Freunden bei den "Carmini", wo uns ein überdimensionaler "Dogenteller" serviert wurde. Mit Gruppen kann man/frau auch wirkliche Arrangements in den Restaurants treffen. Wein gab es z.B. so viel wir wollten, alles inkl. für 35€ p.P.
Die Hotels sind, für 70-90€ pro DZ, immer noch schlicht und sauber, aber die Preise eben einfach von DM in € umgewandelt.
Wir werden überhaupt nicht klagen - es war wunderschön!
Zur nächsten Biennale 2007 werden wir leider keine Gruppenfahrt organisieren können, denn dann sitze ich nämlich bei der documenta in Kassel und organisiere die dortige Eröffnung.
Wer noch nach Venedig fahren möchte: die Biennale läuft noch bis zum 6.11.05 Ich helfe gern bei Organisation etc. Bitte meldet euch bei mir!
Tanti saluti
Annette

Antworten