Auf Montalbanos Spuren

Sicilia
Benutzeravatar
Flora
forista
forista
Beiträge: 175
Registriert: Sonntag, 16.08.2009, 12:47
Vorname: Gudrun
Wohnort: Hamburg

Re: Auf Montalbanos Spuren

Beitrag von Flora » Montag, 18.06.2012, 17:47

Sì....,

si potrebbe farlo così.

Es gäbe viele Fürs und Widers und 'ne Menge Fragen dazu, aber - calma, calma - ich gehe jetzt mal einen Schritt nach dem anderen. Und der nächste ist Firenze in autunno. :lol:

Saluti cordiali
Flora

Benutzeravatar
Ondina
membro onorario
membro onorario
Beiträge: 3858
Registriert: Mittwoch, 01.08.2007, 11:56
Vorname: Undine
Wohnort: Brandenburg

Re: Auf Montalbanos Spuren

Beitrag von Ondina » Mittwoch, 20.06.2012, 22:11

BO hat geschrieben:Das Triglie-Quartett hätte ich auch gerne "spielen" gehört und sie noch vor beendeter Veranstaltung aufgegessen.
Das hast du aber schön gesagt, fast wie Salvo:
"Der nur aus polipi alla strascinasali bestehende Antipasto schien aus Meereskonzentrat zubereitet, das sogleich im Mund zerging. Die pasta col nìvuro di siccia konnte es würdig mit Calogeros Pasta aufnehmen. Und in dem Grillteller mit Meerbarbe, Wolfsbarsch und Dorade fand der Commissario jenen paradiesischen Geschmack wieder, den er für alle Zeit verloren geglaubt hatte. Eine Melodie erklang in seinem Kopf, eine Art Triumphmarsch."

Siehste nen Triumphmarsch hat das Quartett gespielt. :zwinker:
Vivere come se morissi il giorno dopo,
pensare come se non morissi mai!

Benutzeravatar
BO
italianissim@
italianissim@
Beiträge: 3375
Registriert: Donnerstag, 08.02.2007, 14:06
Vorname: BO
Wohnort: in Maremma

Re: Auf Montalbanos Spuren

Beitrag von BO » Freitag, 22.06.2012, 11:20

Ho fame! :?
Non ho mai avuto la pretesa né la presunzione che qualcuno debba avere la mia stessa opinione (H.Z.)

Antworten