La Puglia a Berlino

Diskussion über aktuelle Nachrichten in, um und aus Italien
Benutzeravatar
lanonna
membro onorario
membro onorario
Beiträge: 6990
Registriert: Mittwoch, 14.06.2006, 23:59
Wohnort: Villa Felicità
Kontaktdaten:

La Puglia a Berlino

Beitrag von lanonna » Dienstag, 28.08.2012, 13:29

Die Ausstellung vom 6. bis zum 26. August bot unendlich viele zusätzliche Veranstaltungen, dass man eigentlich während der Gesamtzeit in Berlin hätte sein müssen.

Wir haben uns zwei Veranstaltungen ausgesucht, von denen wir nur eine erleben konnten. Es gab eben auch noch andere Termine.

Hier also die Fotos des therapeutischen Trulli-Dorfes auf dem Gelände einer ehemaligen psychiatrischen Klinik für Kinder und Jugendliche. Die Arbeit an und mit den Trulli sowie der schönen und aufwändigen Brunnenanlage soll den Betroffenen und ihren Familien sehr geholfen haben. Umso trauriger ist es, dass die gesamte Anlage ein bisschen heruntergekommen ist. Man hofft nun, mit Hilfe von Spenden und öffentlichen Geldern diesen Teil der Psychiatrischen Klinik zu restaurieren und wieder zu eröffnen.
DSC06708 750.jpg
Unterstützt wurden die Apulientage in Berlin vom Parco Nazionale del Gargano, der auch für kulinarische Spezialitäten sorgte. An diesem Nachmittag waren es dolci e liquori.

Lanonna
Zuletzt geändert von lanonna am Dienstag, 28.08.2012, 13:47, insgesamt 1-mal geändert.
Freunde wirst du viele lieben, wie es Muscheln gibt am Meer,
doch die Schalen, die dort liegen, sind gewöhnlich alle leer.
Autor unbekannt

Benutzeravatar
lanonna
membro onorario
membro onorario
Beiträge: 6990
Registriert: Mittwoch, 14.06.2006, 23:59
Wohnort: Villa Felicità
Kontaktdaten:

Re: La Puglia a Berlino

Beitrag von lanonna » Dienstag, 28.08.2012, 13:32

Hier sind noch ein paar Trullibilder. Erstaunt waren wir über die Pinnacoli.
DSC06711 750.jpg
DSC06712 750 Pinnacolo.jpg
Sieht schon ein bisschen anders aus als einPinnacolo aus Alberobello!

Lanonna
Freunde wirst du viele lieben, wie es Muscheln gibt am Meer,
doch die Schalen, die dort liegen, sind gewöhnlich alle leer.
Autor unbekannt

Benutzeravatar
lanonna
membro onorario
membro onorario
Beiträge: 6990
Registriert: Mittwoch, 14.06.2006, 23:59
Wohnort: Villa Felicità
Kontaktdaten:

Re: La Puglia a Berlino

Beitrag von lanonna » Dienstag, 28.08.2012, 13:46

Die Brunnenanlage mit den riesigen klobigen Tieren und den herrlich bunten Mosaiksteinen hat uns sehr beeindruckt. Sogar Muscheln hatte man eingebaut.
DSC06721 750 Brunnenanlage.jpg
Am Abend vor unserem Besuch im Trullidorf hatten wir zu einem Konzert mit Margherita D'Amelia und Tarantella Scalza gehen wollen, was wir nicht geschafft haben. Um so schöner war die Überraschung, als Margherita und ihre Musiker samt Sängerin Maria an diesem Sonnatgnachmittag in der Brunnenanlage sangen, spielten und tanzten, Tarantella, Pizzica und unglaublich schöne und traurige Lieder, die Geschichten vom Leben im Stiefelabsatz erzählten.
DSC06740 750.jpg
Es war ein sehr schöner und erlebnisreicher Nachmittag. Dass man die echten Trulli in Apulien mit denen in Berlin nicht vergleichen kann, das war uns von vornherein klar. Was sie aber in Berlin bewirkt haben, ist eine großartige Geschichte, die hoffentlich ihre Fortsetzung findet.

Lanonna
Freunde wirst du viele lieben, wie es Muscheln gibt am Meer,
doch die Schalen, die dort liegen, sind gewöhnlich alle leer.
Autor unbekannt

Benutzeravatar
papili
italianissim@
italianissim@
Beiträge: 1225
Registriert: Mittwoch, 22.11.2006, 21:32
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: La Puglia a Berlino

Beitrag von papili » Dienstag, 28.08.2012, 15:34

Siehe hier:

http://www.tiamoitalia.de/italien-nachr ... in-berlin/" onclick="window.open(this.href);return false;

Papili
Ich bin zwar nicht deiner Meinung, aber ich werde alles tun damit du deine Meinung frei sagen kannst. (Voltaire)

Marea
italianissim@
italianissim@
Beiträge: 840
Registriert: Samstag, 30.04.2011, 16:41

Re: La Puglia a Berlino

Beitrag von Marea » Dienstag, 28.08.2012, 20:24

Von der "Trulloterapia" hab' ich bisher noch nichts gehört.
Mich würde interessieren, inwiefern die Trullis psychotherapeutisch genutzt werden. Ich könnte mir vorstellen, dass die Form beruhigend wirkt... aber wie setzt man sie konkret zur Therapie ein?
Zuletzt geändert von smart am Donnerstag, 30.08.2012, 11:46, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Beitrag geteilt.

Benutzeravatar
lanonna
membro onorario
membro onorario
Beiträge: 6990
Registriert: Mittwoch, 14.06.2006, 23:59
Wohnort: Villa Felicità
Kontaktdaten:

Re: La Puglia a Berlino

Beitrag von lanonna » Mittwoch, 29.08.2012, 01:25

Ich habe bisher auch nichts von einer "Trullitherapie" gehört. Wenn du dich näher mit dem Thema "Therapien für Kinder und Jugendliche" befassen willst, wirst du erfahren, dass "Bastelarbeiten" (nagele mich nicht auf diesem Wort fest) oder "Werkeln" meist dazu gehören, allein schon um gestörten Kindern näherzukommen. So wurde uns erklärt. Die Trulli wurden nach der Fertigstellung auch verschiedenen genutzt, sowohl zu Einzelgesprächen als auch zu besonderen Aktivitäten. Da ich kein Therapeut bin, kann ich dir nicht mehr dazu sagen.

Du kannst ja mal auf die Seite des Museums gehen, die im Portal ebenso wie die Seite der ENIT, die uns die Einladung geschickt hatte, zu finden ist.

Wie ich bereits sagte, haben diese Trulli in meinen Augen sehr wenig mit den echten zu tun. Aber offensichtlich waren sie dem ausstellenden Museum als auch der ENIT und dem mit ausrichtenden Parco Nazionale del Gargano so wichtig, dass man die Fahrt zu dem Trullidorf mit in das Programm hineingenommen hat. Im Übrigen war die Fahrt gut angenommen worden. Der Bus war voll.

Lanonna
Zuletzt geändert von smart am Donnerstag, 30.08.2012, 11:47, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Beitrag geteilt.
Freunde wirst du viele lieben, wie es Muscheln gibt am Meer,
doch die Schalen, die dort liegen, sind gewöhnlich alle leer.
Autor unbekannt

Benutzeravatar
papili
italianissim@
italianissim@
Beiträge: 1225
Registriert: Mittwoch, 22.11.2006, 21:32
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: La Puglia a Berlino

Beitrag von papili » Mittwoch, 29.08.2012, 02:15

Das "Trulli-Dorf" in Berlin-Hermsdorf
Busexkursion zum "Trulli-Dorf" in Berlin-Hermsdorf
Führung und Gespräch mit Prof. Hans Ruder, mit dem Künstler Arnold Hertel und der Künstlerin Regina Scull

Auf einem Klinikgelände in Berlin-Hermsdorf wurde zwischen 1981 und 1984 ein Trulli-Dorf errichtet! Es wurde vom Künstler Arnold Hertel entworfen und gemeinsam mit psychisch kranken Kindern und Jugendlichen errichtet und von ihnen auch genutzt. Die Anlage sowie die z.Z. im Umbau befindliche Klinik mit ihren Kunstwerken werden unter sachkundiger Führung besichtigt.

http://www.smb.museum/smb/kalender/deta ... 2012+16:00" onclick="window.open(this.href);return false;

Papili
Ich bin zwar nicht deiner Meinung, aber ich werde alles tun damit du deine Meinung frei sagen kannst. (Voltaire)

Antworten