Handy-Sünder zahlen in Italien am meisten

Diskussion über aktuelle Nachrichten in, um und aus Italien
Antworten
Benutzeravatar
NEWS
italophil
italophil
Beiträge: 208
Registriert: Sonntag, 20.02.2005, 03:30

Handy-Sünder zahlen in Italien am meisten

Beitrag von NEWS »

Diskussion zur Seite Handy-Sünder zahlen in Italien am meisten
Benutzeravatar
smart
fondatore
fondatore
Beiträge: 1392
Registriert: Montag, 24.01.2005, 14:53
Vorname: Martin
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Handy-Sünder zahlen in Italien am meisten

Beitrag von smart »

Bußgelder sind ein leidiges Thema, über welches die Meinungen weit auseinander gehen. Daher wüssten wir gerne, wie ihr darüber denkt, und haben ein paar Fragen zusammen gestellt, die einen Einstieg in die Diskussion bieten sollen:

1. Das Bußgeld fürs Telefonieren am Steuer ist in Italien...
a) angemessen
b) zu hoch
c) mir egal, telefoniere nicht

2. Das Bußgeld ist in Deutschland...
a) angemessen
b) zu niedrig
c) mir egal, telefoniere nicht

3. Wie wird allgemein die Gefahr eingeschätzt?
a) zu hoch
b) zu niedrig
c) keine Meinung

4. Sollen Handys im Auto generell verboten werden?
a) auf jeden Fall
b) nur für den Fahrer
c) nein, wenn eine Freisprechanlage vorhanden ist

5. Im Falle eines Unfalls durch Handygespräche...
a) sollen die Versicherungen nicht zahlen
b) soll der Verursacher falls erforderlich auch wegen Körperverletzung verurteilt werden
c) soll die Versicherung zahlen, der Fahrer ist bestraft genug


Gern könnt ihr auch frei auf die Fragen eingehen, ohne jeden einzelnen Punkt zu beantworten!
Zehn Jahre Italienforum auf TIAMOITALIA! Mehr als 1.000 Italienliebhaber haben knapp 50.000 Beiträge verfasst. Das freut uns! :flag:
Benutzeravatar
Sicilia
forista
forista
Beiträge: 125
Registriert: Dienstag, 10.03.2009, 10:47
Vorname: Daniela
Wohnort: ...viel zu weit weg von Sicilia

Re: Handy-Sünder zahlen in Italien am meisten

Beitrag von Sicilia »

4. Sollen Handys im Auto generell verboten werden?
a) auf jeden Fall
b) nur für den Fahrer
c) nein, wenn eine Freisprechanlage vorhanden ist

Ich sage mal c) nein, wenn eine Freisprechanlage vorhanden ist, ansonsten sollte es schon verboten sein.
Mein Exmann war beruflich im Außendienst tätig und es blieb ihm gar nichts anderes übrig, als im Auto auch mal mit Kunden zu telefonieren, da er ja in keinem Büro anzutreffen war.
Sicherheit geht aber vor....darum NUR mir Freisprechanlage :up: :!:
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden,kann man etwas Schönes bauen....(J.-W. v. Goethe)
Antworten