Mit dem Auto nach Italien

Die Rubrik für Cabrio-, Oldtimer- und Motorradfahrer, die gerne durch Italien cruisen
Antworten
Benutzeravatar
luigina
italianissim@
italianissim@
Beiträge: 3084
Registriert: Dienstag, 05.02.2008, 18:02
Vorname: susi
Wohnort: Oldenburg

Mit dem Auto nach Italien

Beitrag von luigina » Dienstag, 22.04.2008, 14:38

Ich stell das jetzt mal hier rein - betrifft ja alle Auto/Motorradfahrer:

Was Sie im Falle eines Verkehrsunfalles in Italien unbedingt beachten sollten

http://openpr.de/news/205542/Mit-dem-Au ... llten.html
Thank you very much,
Englisch isch n Quatsch.
Hochdeutsch isch it gscheider
drum schwätz mer schwäbisch weider

Benutzeravatar
lanonna
membro onorario
membro onorario
Beiträge: 6990
Registriert: Mittwoch, 14.06.2006, 23:59
Wohnort: Villa Felicità
Kontaktdaten:

Re: Mit dem Auto nach Italien

Beitrag von lanonna » Dienstag, 22.04.2008, 15:57

Danke, susi, habe schon mit der Kanzlei Kontakt aufgenommen.

Da bekommt man wirklich die Hilfe, die man braucht.

Herzlichst

Lanonna
Freunde wirst du viele lieben, wie es Muscheln gibt am Meer,
doch die Schalen, die dort liegen, sind gewöhnlich alle leer.
Autor unbekannt

Benutzeravatar
BO
italianissim@
italianissim@
Beiträge: 3375
Registriert: Donnerstag, 08.02.2007, 14:06
Vorname: BO
Wohnort: in Maremma

Re: Mit dem Auto nach Italien

Beitrag von BO » Dienstag, 22.04.2008, 16:32

Sind eigentlich sehr gute Hinweise. Normalerweise verhalten sich auch Italiener bei Unfällen so, d.h. man füllt den Vordruck aus und mache eine Skizze des Unfalls, usw. usw.

Die Vigili und die Carabinieri sind generell sehr freundlich, außer wenn jemand besoffen oder drogiert ist, dann werden sie verständlicherweise sehr böse.

Nicht vergessen während der Fahrt - mit Ausnahme von geschlossenen Ortschaften - die Scheinwerfer einzuschalten.

Außerdem würde ich allen Autofahrern raten, die Geschwindigkeitsgrenzen einzuhalten. Die Kontrollen wurden verschärft und jede Gemeinde hat ihr "eigenes" Blitzgerät. Erst im Juni hat ein deutscher Bekannter von mir ca. 70,00 Euro Strafe bezahlen müssen.

Saluti
BO

P.S.: Bei Sprachproblemen BO anrufen. Ist gratis! :mrgreen:
Non ho mai avuto la pretesa né la presunzione che qualcuno debba avere la mia stessa opinione (H.Z.)

Benutzeravatar
lanonna
membro onorario
membro onorario
Beiträge: 6990
Registriert: Mittwoch, 14.06.2006, 23:59
Wohnort: Villa Felicità
Kontaktdaten:

Re: Mit dem Auto nach Italien

Beitrag von lanonna » Dienstag, 22.04.2008, 19:03

Bild Bild
Freunde wirst du viele lieben, wie es Muscheln gibt am Meer,
doch die Schalen, die dort liegen, sind gewöhnlich alle leer.
Autor unbekannt

Benutzeravatar
gise
italianissim@
italianissim@
Beiträge: 3068
Registriert: Freitag, 27.04.2007, 17:29

Re: Mit dem Auto nach Italien

Beitrag von gise » Mittwoch, 23.04.2008, 07:55

70,00 Euro ist aber ganz schön happig...

Liebe Grüße
Gisele :flag:

Antworten