la mandorla

Puglia
Benutzeravatar
SAN VITO PAAR
italophil
italophil
Beiträge: 433
Registriert: Sonntag, 25.07.2010, 05:22
Vorname: Fritz und Fee
Wohnort: Carovigno

la mandorla

Beitrag von SAN VITO PAAR » Samstag, 17.11.2012, 17:45

ich habe noch nicht nachgezählt, wieviele dieser Schönen uns jedes Jahr mit reichlich Nüsschen erfreuen,
im Februar die Blüte, die dank Bildern von Babsi
Mandelblüte Feb.2012.JPG
Mandelblüte 2012
ich auch ein bisschen im trüben Augsburg genießen konnte.
Als wir dann im März / April wieder da waren, man glaubt es kaum, waren die Nüsschen schon ganz schön groß.
Jetzt im Oktober waren wir schon 3 Wochen mit der Verarbeitung beschäftigt.
2011 lag der Ertrag bei ca. 150 kg, trotzdem Fritz alle Mandelbäume nach der Ernte noch ausgeschnitten hat, sind wir doch sehr zufrieden mit der Ernte dieses Jahr.
Mit einer Stange vom Baum schlagen, aufsammeln , von der ausseren Schale befreien , trocken und dann mit einem Hammer auf einer Steinplatte aufschlagen, dafür gingen 3 Wochen ins Land und der Rücken schmerzte.
Die äußere Schale wird auch getrocknet, beides wandert zu meinem Nachbarn i.d. Forno,
dafür gab es wieder lecker Pizza und Melanzana .
lg. v. Fee . im Kopf noch immer in Apulien
Dateianhänge
Mandeln im April 2011.JPG
Trotz Schnitt im Jahr zuvor
Zuletzt geändert von SAN VITO PAAR am Sonntag, 18.11.2012, 12:50, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
SAN VITO PAAR
italophil
italophil
Beiträge: 433
Registriert: Sonntag, 25.07.2010, 05:22
Vorname: Fritz und Fee
Wohnort: Carovigno

Re: la mandorla

Beitrag von SAN VITO PAAR » Samstag, 17.11.2012, 18:04

noch ein Beitrag ( musste erst die passenden Bilder suchen)
Fritz hatte ja in 2011 nach der Ernte alle Bäume ausgeschnitten, das Holz habe ich dann zusammengetragen und wurde
dann, dank Kreissäge für unseren Stufa kleingeschnitten, das Aufstapeln war dann wieder meine Arbeit.
Mandelholz f.d.Stufa.JPG
das wärmt uns im Winter
Für den Transport der Mandeln nach Deutschland wurden Alle vaccumverpackt , damit wir lange davon naschen können.
Jedes Öffnen der Päckchen erinnert mich daran, wie oft ich mich auf die Finger geklopt habe und wieviele Mücken und Fliegen uns
geärgert haben.
lg.Fee
Dateianhänge
Mandelernte 2012.JPG
so verpackt läßt es sich leichter händeln
Zuletzt geändert von SAN VITO PAAR am Sonntag, 18.11.2012, 12:53, insgesamt 1-mal geändert.

Yasi
membr@
membr@
Beiträge: 90
Registriert: Montag, 11.02.2008, 20:02

Re: la mandoria

Beitrag von Yasi » Samstag, 17.11.2012, 18:58

Herzlichen Dank Fritz und Fee, für die Fotos. Die blühenden Mandelbäume sind ja im Frühjahr immer wieder ein wunderbarer Anblick.

Ja, die Mandelernte und die Verarbeitung ist mühsam, da ist ja die Olivenernte "fast" ein Kinderspiel, vor allem wenn man dabei sitzt :)

Liebe Grüsse und weiterhin viel Freude mit eurem Paradies in Apulien. Es freut uns, hie und da von eurem Einsatz, eurer Freude zu hören.

Yasi

Benutzeravatar
BO
italianissim@
italianissim@
Beiträge: 3375
Registriert: Donnerstag, 08.02.2007, 14:06
Vorname: BO
Wohnort: in Maremma

Re: la mandoria

Beitrag von BO » Samstag, 17.11.2012, 20:55

Mandelblüten sind wirklich schön! Letztes Jahr habe ich deshalb einen Mandelbaum gepflanzt ..... der hatte dieses Jahr sage und schreibe: 2 .... aber nicht Kilos, sondern 2 Mandeln.

150 kg ..... veramente complimenti Fee!

Ciao Yasi, sono contenta di vederti.
Non ho mai avuto la pretesa né la presunzione che qualcuno debba avere la mia stessa opinione (H.Z.)

Benutzeravatar
Ondina
membro onorario
membro onorario
Beiträge: 3858
Registriert: Mittwoch, 01.08.2007, 11:56
Vorname: Undine
Wohnort: Brandenburg

Re: la mandoria

Beitrag von Ondina » Samstag, 17.11.2012, 21:55

Und von welchem Baum kamen die bitteren Mandeln, die ich von Enzo zum Geburtstag bekam, BO?
Ist das nicht dein Baum?
Vivere come se morissi il giorno dopo,
pensare come se non morissi mai!

Benutzeravatar
Müüsli
italophil
italophil
Beiträge: 215
Registriert: Montag, 24.01.2011, 19:20
Vorname: Babsi
Wohnort: Manduria (TA)

Re: la mandoria

Beitrag von Müüsli » Samstag, 17.11.2012, 22:09

Es heisst Mandorla
Meiner ist auch 1 Jahr alt hatte aber immerhin 7 Mandorle und keine davon war bitter.
Unser Zwetschenbaum (Prugne) hat jetzt zwar keine Blätter mehr aber steht in voller Blüte.
LG Babsi Bild

Es liegt in der menschlichen Natur, vernünftig zu denken und unvernünftig zu handeln.

Yasi
membr@
membr@
Beiträge: 90
Registriert: Montag, 11.02.2008, 20:02

Re: la mandoria

Beitrag von Yasi » Samstag, 17.11.2012, 22:33

Müsli, Blüht jetzt der Zwetschgenbaum? Hat der sich verspätet oder ist er zu früh? :zwinker:

Bei mir blühen jetzt im Garten : 3 grosse Camelien - - zwei Azaleen - - ein Arbutus unedo/Erdbeerbaum und überall
Ciclamini, grosse und kleine.
Die Camelien und Azaleen sind auch etwas ausser "saison".

Ciao Bo, avete finalmente tempo migliore.

Buona domenica a tutti
Yasi

Antworten