Unterhaltung über Alltägliches in Apulien

Puglia
Benutzeravatar
smart
fondatore
fondatore
Beiträge: 1383
Registriert: Montag, 24.01.2005, 14:53
Vorname: Martin
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Unterhaltung über Alltägliches in Apulien

Beitrag von smart » Samstag, 06.10.2018, 12:25

SAN VITO PAAR hat geschrieben:
Samstag, 06.10.2018, 10:04
Was bisschen negativ ist, das die Bilder immer wieder verschwinden und nur Text ??
finde ich zu langweilig.
Und zu einem Exotengarten gehören nun mal Bilder.
lg.fee
Das sollte nicht so sein, ich schreibe dir gleich eine PN!

LG,
Martin
Zehn Jahre Italienforum auf TIAMOITALIA! Mehr als 1.000 Italienliebhaber haben knapp 50.000 Beiträge verfasst. Das freut uns! :flag:

Benutzeravatar
SAN VITO PAAR
italophil
italophil
Beiträge: 413
Registriert: Sonntag, 25.07.2010, 05:22
Vorname: Fritz und Fee
Wohnort: Carovigno

Re: Unterhaltung über Alltägliches in Apulien

Beitrag von SAN VITO PAAR » Samstag, 06.10.2018, 15:01

Hallo Martin
PN beantwortet und wie Du siehst , mehr als ein Bild geht nicht.
das 2.Bild wird verschluckt.
mache mal gleich ein paar Bilder
Der Dateianhang IMG_20181003_093353.jpg existiert nicht mehr.
bis nächstes Jahr kommen sie in meinen Exotengarten
einige habe ich gepflanzt , hoffe es war nicht zu früh
IMG_20181003_093353.jpg
26 kleine Kakteen
schaut noch bisschen leer aus, aber es entwickelt sich schnell.
lg.fee

Benutzeravatar
lanonna
membro onorario
membro onorario
Beiträge: 6972
Registriert: Mittwoch, 14.06.2006, 23:59
Wohnort: Villa Felicità
Kontaktdaten:

Re: Unterhaltung über Alltägliches in Apulien

Beitrag von lanonna » Sonntag, 07.10.2018, 21:01

Liebe Fee,

einen Gefrierschrank hatten wir leer gemacht. Aber da in D das Gemüse verdammt teuer ist, musste ich verschiedene Sachen für mein Geburtstagsbüffet vorarbeiten, als das verflixte Zeug günstig war - als vor dem Urlaub. Konnte ja keiner ahnen, dass der Gefrierschrank den Weg alles Üblen antritt, ohne auf uns zu warten! Hätte doch Rücksicht nehmen können auf die frischgebackene Cavalier!!!! :oops: :zwinker: :ja:

Jetzt muss ich das Gemüse teuer einkaufen und alles neu machen. Aber ich werde nicht darauf verzichten, das Büffet selbst zu machen. Meine Freunde freuen sich auf beste italienische , besser puglieser Kost!

Ich verspreche, dir nächstes Jahr die Fotos mitzubringen.

Lanonna im Kochstress ....

PS: Ich hoffe, ihr schwimmt nicht weg!
Freunde wirst du viele lieben, wie es Muscheln gibt am Meer,
doch die Schalen, die dort liegen, sind gewöhnlich alle leer.
Autor unbekannt

Benutzeravatar
SAN VITO PAAR
italophil
italophil
Beiträge: 413
Registriert: Sonntag, 25.07.2010, 05:22
Vorname: Fritz und Fee
Wohnort: Carovigno

Re: Unterhaltung über Alltägliches in Apulien

Beitrag von SAN VITO PAAR » Montag, 08.10.2018, 19:13

Nein, der große Regen ist schon wieder abgesagt.
Es ist wieder schön warm.
P1010634.JPG
nicht alle haben Netze
Der Dateianhang P1010634.JPG existiert nicht mehr.
Nächste Woche öffnet die Ölmühle.
Die Oliven sind dieses Jahr besonders früh gereift und fallen schon vom Baum.
Da wartet wieder viel Arbeit auf uns.
Die Qualität ist mittelmäßig.
lg.fee

Benutzeravatar
SAN VITO PAAR
italophil
italophil
Beiträge: 413
Registriert: Sonntag, 25.07.2010, 05:22
Vorname: Fritz und Fee
Wohnort: Carovigno

Re: Unterhaltung über Alltägliches in Apulien

Beitrag von SAN VITO PAAR » Montag, 08.10.2018, 19:16

hallo Zusammen
da ich immer nur ein Bild einfügen kann, möchte ich Euch das 2. nicht vorenthalten
P1010642.JPG
die Oliven haben schon viel Öl
lg. fee

Benutzeravatar
lanonna
membro onorario
membro onorario
Beiträge: 6972
Registriert: Mittwoch, 14.06.2006, 23:59
Wohnort: Villa Felicità
Kontaktdaten:

Re: Unterhaltung über Alltägliches in Apulien

Beitrag von lanonna » Sonntag, 14.10.2018, 02:21

Wie schön! Ich wäre gern bei euch und würde gern Oliven ernten!!!!!!

Aber - ich stehe im Moment dauernd in der Küche, weil ich für meinen Geburtstag vorkoche. Alles, was ich einfrieren kann, mache ich jetzt schon so nach und nach, damit ich bei der Feier ein tolles Büffet habe.

Ich denke so viel an euch.

Liebe Grüße

Lanonna
Freunde wirst du viele lieben, wie es Muscheln gibt am Meer,
doch die Schalen, die dort liegen, sind gewöhnlich alle leer.
Autor unbekannt

Benutzeravatar
SAN VITO PAAR
italophil
italophil
Beiträge: 413
Registriert: Sonntag, 25.07.2010, 05:22
Vorname: Fritz und Fee
Wohnort: Carovigno

Re: Unterhaltung über Alltägliches in Apulien

Beitrag von SAN VITO PAAR » Mittwoch, 17.10.2018, 13:37

Hallo liebe Apulienfreunde.
Das milde Klima begünstigt meinen Exotengarten nicht nur als Ziergarten
sondern auch für verschiedene Früchte.

In einem anderen Beitrag hatte ich schon mal die Stachelaubergine vorgestellt.( Cayote )
Auch eine Herbstfrucht , die Ersten habe ich schon verarbeitet.

Die Früchte des Feigenkaktus kennt bestimmt jeder, die Pflanzen wachsen hier verwildert in fast jedem Grundstück.

Heute zeige ich Euch die essbaren Früchte des Felsencactus genannt auch peruanischer Apfelcactus.
IMG_20181013_174201.jpg
Felsencactus
Leider lässt sich nur ein Bild einstellen.
Ich denke es läßt sich gut erkennen.
Die Früchte springen bei Reife auf , solange möchte ich abwarten.
Wie sie schmecken verrate ich Euch wenn ich ihn verkostet habe.
lg. fee

Antworten