Durch die Toskana reisen

Hintergründe, Vertiefungen, Streitgespräche. Gern auch über die italienische Politik!
Antworten
Benutzeravatar
Cipolla
turista
turista
Beiträge: 10
Registriert: Montag, 09.04.2018, 15:27
Vorname: Laura

Durch die Toskana reisen

Beitrag von Cipolla » Montag, 23.04.2018, 10:11

Einen herzlichen Gruß an alle Mitglieder!

Also, wie in einem der Treads bereits erwähnt, würden wir gerne mit einem Mietauto durch Italien reisen.
Und dazu habe ich viele Fragen:

1) Was ist günstiger: Nach Italien zu fliegen und dort ein Auto zu mieten oder mit dem eigenen Auto dorthin zu fahren? Vielleicht hat ja jemand schon die Erfahrung gemacht. :zwinker:
2) Zu welcher Zeit würdet ihr dahin fahren? Ich dachte mir, dass der Hochsommer, höchstwahrscheinlich, eher eine schlechte Idee ist.
3) Dresscode. Also in Deutschland werden die Leute langweilig freizügig, wenn die Sonne kommt. Wie verhalten sich Italiener? Gibt es bei den Italienern... na ja.. keine Vorschriften, aber eien gewissen Kleidungstrend?
4) Ich habe gelesen, dass das Wetter in Toskana im frühen Herbst z.B. eher mild ist. Man muss sich also nicht in warme Sachen einwickeln. Wie ist eure Erfahrung dazu?
5) Shopping: Italienische Kleidung und insbesondere Schuhe sind ein Traum! Wann ist denn da der SSV, sodass ich mich austoben kann. :lol:

Vielen Dank für die aufmerksamkeit

Eure Cipolla
Den Abstand zwischen Kopf und Brett nennt man den geistigen Horizont.
:flag:

Benutzeravatar
lanonna
membro onorario
membro onorario
Beiträge: 6981
Registriert: Mittwoch, 14.06.2006, 23:59
Wohnort: Villa Felicità
Kontaktdaten:

Re: Durch die Toskana reisen

Beitrag von lanonna » Sonntag, 29.04.2018, 00:25

Zur ersten Frage: Es kommt darauf an - wo startest du und wie lange willst du unterwegs sein? Für eine Urlaubswoche empfiehlt sich der Flieger und ein Mietwagen, allerdings schon in D angemietet. Auch zwei Wochen könnten u.U. noch relativ bezahlbar sein, je nachdem von wo aus du startest. Bist du aber 3 Wochen unterwegs, lohnt es sich zu überlegen, was du willst und was du anlegen willst.

Frage 2: Wenn du kannst, fahre im September oder eben im Frühjahr. Im September sind die italienischen Ferien zu Ende. Die Preise sind dann günstiger, was die Hotels angeht. Und das Meer ist wunderbar warm.

Frage 3: Wer mit mir reist, sollte auf die typische deutsche Strandkleidung in den Städten verzichten. Damit outet man sich immer als Tourist. Also bitte keine kurzen Hosen, auch wenn in den letzten Jahren viele Italiener das nicht mehr so eng sehen. Was an den Strand gehört, geht in der Stadt oder im Restaurant nicht unbedingt und in Kirchen garantiert nicht,

Frage 4: Ich sehe immer zu, dass ich "Zwiebellook" einpacke, also leichte Jacke oder Pulli, der noch ein Shirt drunter vertragen kann, wenn es sein muss.

Frage 5: Shopping kann man besonders gut auf den ganz normalen Märkten - nicht Touristenmärkten. Ab den Sommermonaten gibt es fast überall gute Angebote.

Viel Spaß.

Lanonna
Freunde wirst du viele lieben, wie es Muscheln gibt am Meer,
doch die Schalen, die dort liegen, sind gewöhnlich alle leer.
Autor unbekannt

Benutzeravatar
Cipolla
turista
turista
Beiträge: 10
Registriert: Montag, 09.04.2018, 15:27
Vorname: Laura

Re: Durch die Toskana reisen

Beitrag von Cipolla » Montag, 30.04.2018, 16:01

Hallo, Lanonna!

Danke dir für die aufschlussreichen Antworten! Gleich mal eine Frage bezüglich der Schuhe:
ich habe Hallux Valgus (Fehlstellung des Fußes) und kann somit keine schönen Schuhe tragen.
Die italienische Schuhmode ist aber richtig toll. :flag: :lol: Ich meine, die Italiener verstehen es,. schöne Schuhe zu machen, aber auch Spezialschuhe? :o Wo kann ich denn online nach so was suchen? :?:

Liebe Grüße

Laura
Zuletzt geändert von smart am Dienstag, 01.05.2018, 12:15, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Werblichen Link entfernt
Den Abstand zwischen Kopf und Brett nennt man den geistigen Horizont.
:flag:

Yasi
membr@
membr@
Beiträge: 90
Registriert: Montag, 11.02.2008, 20:02

Re: Durch die Toskana reisen

Beitrag von Yasi » Montag, 07.05.2018, 09:02

Hallo,
wo Du im Internet Schuhe bestellen kannst, weiss ich nicht. Aber in Italien hat die Marke Valverde Schuhe für "Problemfüsse".
Auch Geox passen oft. Die italienischen Schuhe sind im allg. aus feinerem Leder gearbeitet, als die aus Deutschland etc., dadurch
passen sie sich besser u. schneller der Fussform an, anderseits sind sie auch viel schneller verformt, daher immer Schuhspaner verwenden.

Viel Spass beim Schuhkauf
Yasi

Benutzeravatar
Cipolla
turista
turista
Beiträge: 10
Registriert: Montag, 09.04.2018, 15:27
Vorname: Laura

Re: Durch die Toskana reisen

Beitrag von Cipolla » Montag, 07.05.2018, 09:32

Hallo, Yasi!

Vielen Dank für deine sehr wertfollen Tipps! ich werde die aud jeden Fall beim Shoppen berücksichtigen.
8)

LG

Cipolla
Den Abstand zwischen Kopf und Brett nennt man den geistigen Horizont.
:flag:

Benutzeravatar
petit
novell@
novell@
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag, 05.10.2017, 13:35
Vorname: ute

Re: Durch die Toskana reisen

Beitrag von petit » Mittwoch, 12.12.2018, 11:44

Ich hätte auch noch etwas Allgemeines zur Toskana zu berichten. Wir waren letzten September in der Toskana unterwegs. Dabei hatten wir 7 Nächte in
3 verschiedenen Quartieren verbracht. Zunächst 2 Tag in Florenz in einer tollen Stadtvilla mit abgeschlossenem Parkplatz. Florenz hat mir wieder Erwarten sehr gut gefallen - vor allem abends, nach Abzug der Tagestouristen. Denn es war selbst Ende September überall recht voll. Danach haben wir in Gaiole im Chianti gewohnt. Ein tolles B&B mit Pool (Cavarchino). Von dort aus haben wir mal eine Rundfahrt gemacht, wobei wir in Montepulciano waren. Das ist auch ein sehr schöner Ort. Danach sind wir ins Molino di Foci umgezogen. Was soll ich sagen: die beiden anderen Quartiere waren mit internationalen Gästen - Amerikaner, Italiener, Osteuropäer, Engländer - belegt und man konnte sehr nette Gespräche führen. Das Molino di Foci war fest in deutscher Hand. Es ist schon schön, aber es war auch nicht billig, sogar noch 10 €/Nacht teurer als in Florenz. Das Abendessen dort war auch nichts Besonderes. Wir sind 2 x abends nach San Gimignano gefahren. Dort an der Piazza Cisterna gibt es auch 2 Hotels - beim nächsten Mal würde ich vorziehen, da zu wohnen. Abends hat San Gimignano einen ganz besonderen Zauber. Zwar waren die Quartiere nicht allzuweit voneinander entfernt, aber wenn Ihr etwas sehen wollt, würde ich wirklich zwischendurch umziehen. Viel Spaß in der Toskana!.
Wir kommen dem Nullpunkt immer näher.

Antworten