Arcidosso - La festa della castagna

Toscana
Benutzeravatar
BO
italianissim@
italianissim@
Beiträge: 3375
Registriert: Donnerstag, 08.02.2007, 14:06
Vorname: BO
Wohnort: in Maremma

Re: Arcidosso - La festa della castagna

Beitrag von BO »

Forse si chiama crostata di prugne?
Non ho mai avuto la pretesa né la presunzione che qualcuno debba avere la mia stessa opinione (H.Z.)
Benutzeravatar
Ondina
membro onorario
membro onorario
Beiträge: 3858
Registriert: Mittwoch, 01.08.2007, 11:56
Vorname: Undine
Wohnort: Brandenburg

Re: Arcidosso - La festa della castagna

Beitrag von Ondina »

Wow BO, du hast recht. Da hätte ich ja schon mal selbst draufkommen können.
So sieht die wirklich aus und in diesem Rezept tun sie noch etwas Caffè und gehackte Mandeln rein.
http://www.granarolo.it/Ricette/Crostata-di-prugne" onclick="window.open(this.href);return false;
Das werde ich sofort so probieren. Grazie infinite! :kiss:
Vivere come se morissi il giorno dopo,
pensare come se non morissi mai!
Benutzeravatar
Lory
italianissim@
italianissim@
Beiträge: 1482
Registriert: Mittwoch, 30.07.2008, 13:46
Vorname: Lory

Re: Arcidosso - La festa della castagna

Beitrag von Lory »

Oh wie lecker! Crostata's mache ich sowieso gerne, die gehen schnell mit selbstgemachten Marmeladen :yumyum:
Ich werde die Rezepte kombinieren: Mürbeteig, aber ohne lievito! Und als farcitura nehme ich Ondina's Kombination aus Pflaumenmus mit pürierten Backpflaumen und auf den Teig gemahlene Mandeln und Pulvercaffè :D
I sogni piu belli non si fermano mai....
Benutzeravatar
Ondina
membro onorario
membro onorario
Beiträge: 3858
Registriert: Mittwoch, 01.08.2007, 11:56
Vorname: Undine
Wohnort: Brandenburg

Re: Arcidosso - La festa della castagna

Beitrag von Ondina »

Ich habe meinen Mürbeteig auch ohne lievito gemacht und die crostata, die ich in der Emilia bekam, war meiner Meinung nach auch ohne.
Aber die Idee mit dem Kaffee gefällt mir gut, denn das ist eine crostata, die etwas herb schmeckt.
Es scheint, dass das italienische Pflaumenmus von Natur aus sehr dunkel ist, dann braucht mann die Backpflaumen nicht.
Ich habe mir das so selbst zusammengereimt, weil die Füllung so dunkel, zäh und sirupartig war. Und mit den Backpfaumen geht das prima.
Hab ich schon mehrmals probiert.
Vivere come se morissi il giorno dopo,
pensare come se non morissi mai!
Benutzeravatar
Lory
italianissim@
italianissim@
Beiträge: 1482
Registriert: Mittwoch, 30.07.2008, 13:46
Vorname: Lory

Re: Arcidosso - La festa della castagna

Beitrag von Lory »

crostata di prugne.JPG
crostata di prugne.JPG (23.08 KiB) 1280 mal betrachtet
Das Rezept von Ondina war perfekt! Das Gitter hab ich zwar etwas "verwurschtelt", aber der Geschmack umwerfend! Danke nochmal !!!
I sogni piu belli non si fermano mai....
Benutzeravatar
gise
italianissim@
italianissim@
Beiträge: 3068
Registriert: Freitag, 27.04.2007, 17:29

Re: Arcidosso - La festa della castagna

Beitrag von gise »

Es kommt ja nicht auf das Gitter an, sondern auf den Geschmack :oops: 8) :zwinker:

LG
Gise
Benutzeravatar
Ondina
membro onorario
membro onorario
Beiträge: 3858
Registriert: Mittwoch, 01.08.2007, 11:56
Vorname: Undine
Wohnort: Brandenburg

Re: Arcidosso - La festa della castagna

Beitrag von Ondina »

:up: Brava!
Ich finde das Gitter hat eine elegante Perspektive, sieht einfach räumlich verzerrt aus. :D
Vivere come se morissi il giorno dopo,
pensare come se non morissi mai!
Antworten