Einführung San Marino

San Marino
Enklave
Antworten
Benutzeravatar
smart
fondatore
fondatore
Beiträge: 1388
Registriert: Montag, 24.01.2005, 14:53
Vorname: Martin
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Einführung San Marino

Beitrag von smart » Montag, 24.01.2005, 16:27

- Der Zwergstaat San Marino hat 22.000 Einwohner auf einer Fläche von 61,13 km²
- Sein Hauptort ist San Marino

- San Marino ist ein Zwergstaat, der selbständig ist, umgeben von italienischem Staatsgebiet (die anderen sind: Monte Carlo, Andorra in den Pyrenäen, Liechtenstein und der Vatikan).

- An den Hängen des Monte Titano in 750 m Seehöhe gelegen
- der Legende nach wurde die Republik zu Beginn des 4. Jh. von einem dalmatinischen Steinmetz namens Marino, der vor den Christenverfolgungen des Diokletian auf der Flucht war, gegründet
- die ursprünglich religiöse Gemeinschaft erhielt im 13. Jh. eine Stadtverfassung, die zum Großteil auch noch heute gültig ist, und konnte ihre Unabhängigkeit durch die Jahrhunderte bis heute bewahren.

- Die kleine Republik liegt im Südosten der Emilia Romagna, wenige Kilometer von Rimini entfernt.
- Bei klarem Wetter kann man die Republik, die auf einem mächtigen Felsen ihr Zentrum hat, gut von der Küste aus sehen
- durch ihre Lage hoch oben auf einem Felsen hat man bei schönem Wetter einen herrlichen Blick in die Toskana und Emilia Romagna
- als Tagesausflug lohnt es sich allemal, einen Ausflug in das Fürstentum zu unternehmen, in dem man - natürlich - italienisch spricht und als Zahlungsmittel ebenfalls den Euro hat. Hier gibt es eine von Sammlern sehr begehrte, eigene Münzenedition

Benutzeravatar
papili
italianissim@
italianissim@
Beiträge: 1225
Registriert: Mittwoch, 22.11.2006, 21:32
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Beitrag von papili » Dienstag, 06.03.2007, 20:29

Auf der Straße von Rimini nach San Marino ist ein interessantes Flugzeugmuseum zu bestaunen. Gedenkstelle für die Opfer von Ramstein

Am 30. April 2000 wurde im Flugzeugmuseum von Rimini eine Gedenkstelle zur Erinnerung an die Opfer der Ramstein-Tragödie (Deutschland, 1988) eingeweiht.

http://www.museoaviazione.net

Informationen sind in italienisch.

Il Parco Tematico dell'Aviazione sorge a fianco della Superstrada Rimini - S. Marino al Km 8,500.

Uscendo dalla piccola Repubblica lo si può scorgere dopo circa un chilometro. Per raggiungerlo si dovrà svoltare al bivio (a destra) per Faetano (R.S.M.), transitare il sottopassaggio e ripercorrere la SS. in direzione di S. Marino per circa 100 mt.; mentre chi proviene dall'Autostrada uscendo al casello Rimini-Sud dovrà percorrere circa 8 chilometri e mezzo in direzione S. Marino e lo troverà sulla collina, a destra (entrata in via S.Aquilina).

Papili

Benutzeravatar
papili
italianissim@
italianissim@
Beiträge: 1225
Registriert: Mittwoch, 22.11.2006, 21:32
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Beitrag von papili » Dienstag, 06.03.2007, 20:52

Flugzeugunglück von Ramstein

Auf der Air Base in Ramstein fanden jährlich Flugtage statt. Am 28. August 1988 ereignete sich eine der größten Flugzeugkatastrophen, die je im Rahmen einer Flugschau vorgekommen sind. Drei Jets der italienischen Kunstflugstaffel Frecce Tricolori stießen dabei zusammen. Die brennenden Trümmer stürzten in die Zuschauermenge. Sie töteten 70 Menschen, hunderte wurden zum Teil schwer verletzt.

Papili

Benutzeravatar
papili
italianissim@
italianissim@
Beiträge: 1225
Registriert: Mittwoch, 22.11.2006, 21:32
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Beitrag von papili » Montag, 29.10.2007, 13:47

Benvenuti al Parco Tematico dell'Aviazione!

Hier ist eine weitere Seite dieses interessanten Museums.

http://www.museoaviazione.com

Papili

Antworten