Unsitte von Deutschen in Italien

In unserer Hauptrubrik tauschen wir uns über all das aus, was uns momentan bewegt. :flag:
Marea
italianissim@
italianissim@
Beiträge: 840
Registriert: Samstag, 30.04.2011, 16:41

Re: Unsitte von Deutschen in Italien

Beitrag von Marea » Sonntag, 25.09.2011, 12:42

Ja stimmt... Ungarisch hat in etwa so viele "ö"s wie Türkisch "ü"s. :zwinker:

Benutzeravatar
Ondina
membro onorario
membro onorario
Beiträge: 3858
Registriert: Mittwoch, 01.08.2007, 11:56
Vorname: Undine
Wohnort: Brandenburg

Re: Unsitte von Deutschen in Italien

Beitrag von Ondina » Sonntag, 25.09.2011, 14:34

Küßünüm? :roll:
Vivere come se morissi il giorno dopo,
pensare come se non morissi mai!

Benutzeravatar
lanonna
membro onorario
membro onorario
Beiträge: 6994
Registriert: Mittwoch, 14.06.2006, 23:59
Wohnort: Villa Felicità
Kontaktdaten:

Re: Unsitte von Deutschen in Italien

Beitrag von lanonna » Montag, 26.09.2011, 00:56

Tesekür ederim - mit dem kleinen Strich am S (teschekür gesprochen)

Und guten Appetit heißt afiyet olsun

Beides sind keine guten Beispiele für viele Ü im Türkischen.

Im Ungarischen hat mir das egészségére als Zungenbrecher immer gut gefallen.

Lanonna
Freunde wirst du viele lieben, wie es Muscheln gibt am Meer,
doch die Schalen, die dort liegen, sind gewöhnlich alle leer.
Autor unbekannt

j.l.
italophil
italophil
Beiträge: 458
Registriert: Sonntag, 26.10.2008, 10:58

Re: Unsitte von Deutschen in Italien

Beitrag von j.l. » Dienstag, 27.09.2011, 06:09

Ja gibt's denn sowas???
Lanonna weicht vom Thema ab, es gibt doch im italienischen keine Umlaute.
Deshalb schlage ich vor, dass
1) eine Woche Schreibverbot verhaengt wird
2) lanonna 1000 mal schreiben muss: oe gibts in der Tuerkei, ue gibts in Ungarien, das ist uns einerlei, denn das ae gibt's hoechstens in Kalabrien.
3) alle die hier schreiben von ihr nach Apulien zum Kaffeetratsch eingeladen werden, serviert wird deutscher Filterkaffee mit Apfelstrudel
4) sie muss dann ein Referat halten, warum wir "Deutschen" danach streben sollten, so zu werden, wie die coolen Italiener
p.s.: :flag:

Benutzeravatar
smart
fondatore
fondatore
Beiträge: 1388
Registriert: Montag, 24.01.2005, 14:53
Vorname: Martin
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Unsitte von Deutschen in Italien

Beitrag von smart » Dienstag, 27.09.2011, 15:32

Mensch j.l.,
so viel Humor hätten wir dir gar nicht zugetraut! :lol:

Jetzt aber zurück zum Thema...

Benutzeravatar
lanonna
membro onorario
membro onorario
Beiträge: 6994
Registriert: Mittwoch, 14.06.2006, 23:59
Wohnort: Villa Felicità
Kontaktdaten:

Re: Unsitte von Deutschen in Italien

Beitrag von lanonna » Dienstag, 27.09.2011, 23:02

Habe lange und seeeeehr ernsthaft nachgedacht, aber irgendwie scheint J.L. selbiges nicht zu Ende gebracht zu haben:
j.l. hat geschrieben:J
1) eine Woche Schreibverbot verhaengt wird
2) lanonna 1000 mal schreiben muss: oe gibts in der Tuerkei, ue gibts in Ungarien, das ist uns einerlei, denn das ae gibt's hoechstens in Kalabrien.
3) alle die hier schreiben von ihr nach Apulien zum Kaffeetratsch eingeladen werden, serviert wird deutscher Filterkaffee mit Apfelstrudel
4) sie muss dann ein Referat halten, warum wir "Deutschen" danach streben sollten, so zu werden, wie die coolen Italiener
p.s.: :flag:
Sollte ich mich nach Punkt 1 richten, sind die anderen Punkte hinfällig - was besonders für Punkt 3 sehr schade wäre, da nämlich auch Einladungen geschrieben werden müssten.

So wirklich verstanden habe ich deinen Beitrag nicht - es sei denn, du willst unbedingt zum Kaffee eingeladen werden. Aber dann musst du Punkt 4 übernehmen!!!! :lol: :lol: :lol:

Lanonna
Freunde wirst du viele lieben, wie es Muscheln gibt am Meer,
doch die Schalen, die dort liegen, sind gewöhnlich alle leer.
Autor unbekannt

tremoshine
membr@
membr@
Beiträge: 32
Registriert: Dienstag, 28.10.2008, 16:30
Vorname: batzi

Re: Unsitte von Deutschen in Italien

Beitrag von tremoshine » Montag, 14.11.2011, 14:13

salve,

klaps auf po und scheinchen in den ausschnitt..des hört sich doch mal gut an..hängt natürlich vom zimmermadl ab...

...jetzt weiß ich, was ich in my live versäumt habe..

..tut mir leid..aber zum verständnis..ich bin beim antwortschreiben nicht über seite 1 hinausgekommen....(also "direkte" antwort auf papili´s beginner-sätze)....

dietmar

Antworten