Föderalismus in Italien- Senat hat abgtestimmt!

Hintergründe, Vertiefungen, Streitgespräche. Gern auch über die italienische Politik!
Neretino
italophil
italophil
Beiträge: 531
Registriert: Samstag, 18.04.2009, 22:36
Vorname: Raffaele

Re: Föderalismus in Italien- Senat hat abgtestimmt!

Beitrag von Neretino »

Hab mal keine Sorgen...

Keine Region würde mehr hungern als zur Zeit ohne Föderalismus.

Damit meine ich, die unzählige Anschuldungen gegenüber Berlusconi... Er habe ja die Gesetze, die er brauchte und wollte in 48 Stunden durchgesetzt. Auch Italien ist ein demokratischer Staat mit Gewaltenteilung und juristische Instanzen.

Benutzeravatar
BO
italianissim@
italianissim@
Beiträge: 3375
Registriert: Donnerstag, 08.02.2007, 14:06
Vorname: BO
Wohnort: in Maremma

Re: Föderalismus in Italien- Senat hat abgtestimmt!

Beitrag von BO »

Schon klar!

Habe auch keine Sorgen, sondern sehe es eher mit Gelassenheit (nicht zu verwechseln mit menefreghismo). Da wird noch viel Wasser den Po herunterfließen! :lol:

Aber seien wir doch mal ehrlich: Der Föderalismus interessiert Berlusconi nicht im geringsten, wenn da nicht die 8% der Lega wären…. :D.

Saluti
BO
Non ho mai avuto la pretesa né la presunzione che qualcuno debba avere la mia stessa opinione (H.Z.)

Neretino
italophil
italophil
Beiträge: 531
Registriert: Samstag, 18.04.2009, 22:36
Vorname: Raffaele

Re: Föderalismus in Italien- Senat hat abgtestimmt!

Beitrag von Neretino »

Das sehe ich genauso. Berlusconi ist nicht wirklich dafür... Er sieht die Gefahr, was passieren kann. Dass Nord noch reicher wird und ja nichts abgeben muss und il Sud am Arsch der Welt (wortwörtlich!) bleibt! Nur mal zur Erinnerung: Unteranderem ist die Regierung Berlusconi ´94 genau deshalb gescheitert. Und auch in 5 Jahren Berlusconi (01-06) konnte kein Gesetz entstehen.

Wie gesagt,...mit einem vcernünftigen Föderalismus würde das nicht passieren.
Ich könnte mir folgendes vorstellen:
Eine Art Konzern (Rom) mit vielen Tochtergesellschaften (Regionen). Wer Umsatz macht muss an die Mutter abgeben, wer gerade rote Zahlen schreibt, kriegt Hilfe von der Mutter.
Aber hier herum zu philosophieren ist sowieso umsonst ^^
Und wer Visionen hat... (mein geliebter Helmut Schmidt hat eben immer Recht).

Benutzeravatar
BO
italianissim@
italianissim@
Beiträge: 3375
Registriert: Donnerstag, 08.02.2007, 14:06
Vorname: BO
Wohnort: in Maremma

Re: Föderalismus in Italien- Senat hat abgtestimmt!

Beitrag von BO »

Neretino hat geschrieben:Wie gesagt,...mit einem vcernünftigen Föderalismus würde das nicht passieren.
Das ist der Punkt!

Saluti
BO
Non ho mai avuto la pretesa né la presunzione che qualcuno debba avere la mia stessa opinione (H.Z.)

Benutzeravatar
Marilena
italianissim@
italianissim@
Beiträge: 1594
Registriert: Freitag, 18.03.2005, 21:25
Wohnort: Hamburg

Re: Föderalismus in Italien- Senat hat abgtestimmt!

Beitrag von Marilena »

BO hat geschrieben: Da wird noch viel Wasser den Po herunterfließen! :lol:
:shock:

Benutzeravatar
gise
italianissim@
italianissim@
Beiträge: 3068
Registriert: Freitag, 27.04.2007, 17:29

Re: Föderalismus in Italien- Senat hat abgtestimmt!

Beitrag von gise »

Marilè, nicht das, was Du wieder denkst!!! :zwinker:

Liebe Grüße
Gisele

Benutzeravatar
lanonna
membro onorario
membro onorario
Beiträge: 6995
Registriert: Mittwoch, 14.06.2006, 23:59
Wohnort: Villa Felicità
Kontaktdaten:

Re: Föderalismus in Italien- Senat hat abgtestimmt!

Beitrag von lanonna »

Gisele, hattest du etwas anderes von Marilè erwartet?????? :lol: :lol: :lol:

Lanonna
Freunde wirst du viele lieben, wie es Muscheln gibt am Meer,
doch die Schalen, die dort liegen, sind gewöhnlich alle leer.
Autor unbekannt

Antworten