中国 e molto altro

Hintergründe, Vertiefungen, Streitgespräche. Gern auch über die italienische Politik!
Benutzeravatar
lanonna
membro onorario
membro onorario
Beiträge: 6991
Registriert: Mittwoch, 14.06.2006, 23:59
Wohnort: Villa Felicità
Kontaktdaten:

Re: 中国 e molto altro

Beitrag von lanonna » Mittwoch, 05.01.2011, 13:47

Ich weiß, du bist hartleibig und verlachst alles und jeden. Aber es wäre dennoch nett, wenn du dich den anderen Schreibern gegenüber zumindest in der Anrede nach den allgemein gültigen Höflichkeitsregeln verhalten würdest.

Lanonna
Freunde wirst du viele lieben, wie es Muscheln gibt am Meer,
doch die Schalen, die dort liegen, sind gewöhnlich alle leer.
Autor unbekannt

j.l.
italophil
italophil
Beiträge: 458
Registriert: Sonntag, 26.10.2008, 10:58

Re: 中国 e molto altro

Beitrag von j.l. » Mittwoch, 05.01.2011, 20:58

Ma ammazzati! ....den gleichen dreck....den gleichen mist....
braeuchte da nicht ich eigentlich die unterstuetzung?
auf jeden fall: sandro, non di arrabbiare, stai calmo e se mi consenti, ti auguro una bella vita a lugano e sogni tanto l'italia; in der schweiz, denn da ist es schoen.

Yasi
membr@
membr@
Beiträge: 90
Registriert: Montag, 11.02.2008, 20:02

Re: 中国 e molto altro

Beitrag von Yasi » Mittwoch, 05.01.2011, 21:59

braeuchte da nicht ich eigentlich die unterstuetzung?


Das habe ich auch gedacht :) :)

Yasi

Benutzeravatar
lanonna
membro onorario
membro onorario
Beiträge: 6991
Registriert: Mittwoch, 14.06.2006, 23:59
Wohnort: Villa Felicità
Kontaktdaten:

Re: 中国 e molto altro

Beitrag von lanonna » Donnerstag, 06.01.2011, 13:39

J.L., hast du es nicht schon 100x herausgefordert?????

Lanonna :flag:
Freunde wirst du viele lieben, wie es Muscheln gibt am Meer,
doch die Schalen, die dort liegen, sind gewöhnlich alle leer.
Autor unbekannt

Neretino
italophil
italophil
Beiträge: 531
Registriert: Samstag, 18.04.2009, 22:36
Vorname: Raffaele

Re: 中国 e molto altro

Beitrag von Neretino » Donnerstag, 06.01.2011, 14:08

Liebe Mitstreiter,

mensch ihr habt ja nicht mal über Neujahr Pause... Aber, super... Ich darf wieder mitmischen.

Wo soll ich anfangen?

1. Allen ein frohes, neues Jahr! Auch dir j.l!

2. Lanonna: Ich kenne nur gutbetuchte Rentner, die nach Italien auswandern. Ohne Berufsgruppen, die eben aus Italien kommen und dort für ein paar Jahre verbleiben. Hier im Ländle kenne ich genügend Daimler- oder Bosch-Mitarbeiter, die dann für ein paar Jahre (zum Beispiel) nach Italien gehen. Aber, eine Auswanderungsrate sollte man nicht über einschätzen.

3. Im internationalen Vergleich liegt Deutschland in jeder Hinsischt unter den ersten 10 (wenn nicht sogar 5). Uns gehts hier nicht schlecht, dem Italiener aber auch nicht. J.l verursacht hier eine faktenlose Polemik über ein paar Chinesen im Norden, die illegal Kleidung herstellen. Sowas gabs ja noch nie, oder? Ich hab schon Angst...

4. j.l, du vertreibst eine Angst, als ob Italien in 50 Jahren aus Pakistanern, Indern und Chinesen bestehen würde. Es wird immer ein Ausgleich geben. Die EU ergibt klare Asyl- und Einwanderungsgesetze vor ( werden diese dann in Italien durchgesetzt, redet die ganze Welt, dass Signor B. rechtsradikal sei... Ihr seid alle so arme Schweine, die sich (unter anderem) auf deutsche Medien verlassen, die sich wiederrum von "la repubblica" mit Quellen liefern lassen. Ganz, ganz arm...

5. Interista: Das Thema heißt "Chinesen in Italien", dass wir hier nicht über eine künstlich aufgeputschte und eingekaufte Mannschaft reden ( :P ) müsste klar sein. Wobei... Bei Inter ist kein einziger Spieler Italiener (gefühlt oder die Wahrheit?) wäre eigentlich auch Thema für hier...
Was meinst Du jl? Eröffnen wir eine neue Rubrik?: "Der italienische Fußball überträgt bald in chinesisch?" :D :D :D

Benutzeravatar
lanonna
membro onorario
membro onorario
Beiträge: 6991
Registriert: Mittwoch, 14.06.2006, 23:59
Wohnort: Villa Felicità
Kontaktdaten:

Re: 中国 e molto altro

Beitrag von lanonna » Donnerstag, 06.01.2011, 14:34

Danke, Neretino, du bist einfach hinreißend!!! :lol: :lol: :lol:

Was die Auswanderer angeht, so kämpfe ich derzeit in D verbal mit Leuten, die in Italien das gesegnete Land sehr, wo man mit deutschem Knowhow den armen italienern was beibringen und sich eine goldene Nase verdienen kann. Das sind allerdings dann nicht die betuchten Rentner.

Bei der Rentnergruppe sind es eher die weniger betuchten, die glauben, in I mit ihrer kleinen Rente eher leben zu können wie Gott in Frankreich.

In I kämpfe ich ebenso verbal mit den Italienern, die immer noch davon überzeugt sind, dass wir Deutsche in einem Land leben, in dem Milch und Honig bzw. Arbeitsplätze und viele Euros fließen.

Den Deutschen geht es gewiss nicht schlecht. Man jammert auf höchstem Niveau. Aber auch den Italienern geht es längst nicht so schlecht oder um so vieles schlechter, wie man manchmal glauben soll.

Und was die Einwanderungsquote angeht, so steht sich auch Deutschland nicht so viel schlechter als Italien. Es gibt mittlerweile in deutschen Großsstädten regelrechte Chinametropolen oder schier abgeschottete Türkenviertel (abgeschottet, weil kaum ein Deutscher hingeht, leider). Aber das ist nun mal der Lauf der Zeit. Da hilft nur, liebe Italiener und liebe Deutsche, Kinder kriegen und die Dreckarbeit selbst machen. Naja, wenn's denn hilft. :zwinker:

Mich nervt nur das Gejammere und Geschimpfe allenthalben. Aber wer's braucht...

Neretino, nun auch dir noch rasch ein wunderbares fröhliches und buntes neues Jahr in innerem und äußerem Frieden

Lanonna :flag: :flag:
Freunde wirst du viele lieben, wie es Muscheln gibt am Meer,
doch die Schalen, die dort liegen, sind gewöhnlich alle leer.
Autor unbekannt

Benutzeravatar
Sandro
italophil
italophil
Beiträge: 673
Registriert: Sonntag, 27.04.2008, 15:26
Wohnort: Milano

Re: 中国 e molto altro

Beitrag von Sandro » Donnerstag, 06.01.2011, 17:51

Neretino hat geschrieben:5. Interista: Das Thema heißt "Chinesen in Italien", dass wir hier nicht über eine künstlich aufgeputschte und eingekaufte Mannschaft reden ( :P ) müsste klar sein. Wobei... Bei Inter ist kein einziger Spieler Italiener (gefühlt oder die Wahrheit?) wäre eigentlich auch Thema für hier...
Was meinst Du jl? Eröffnen wir eine neue Rubrik?: "Der italienische Fußball überträgt bald in chinesisch?" :D :D :D
Caro Neretino, innanzitutto buon 2011!
Weiter im Text, du irrst dich :D Inter hat nicht viel weniger Italiener in der Mannschaft als z. B. il Milan, controlla pure se non mi credi :D :flag:
j.l. hat geschrieben:
Ma ammazzati! ....den gleichen dreck....den gleichen mist....
braeuchte da nicht ich eigentlich die unterstuetzung?
auf jeden fall: sandro, non di arrabbiare, stai calmo e se mi consenti, ti auguro una bella vita a lugano e sogni tanto l'italia; in der schweiz, denn da ist es schoen.
Tu ich, tu ich, ich werde auch ganz oft nach Italien gehen und eventuell auch einen Umzug in Betracht ziehen, perché non si sta in nessun posto tanto bene quanto a casa ;)

p.s.: ma ammazzati! heißt nicht "geh und erschiess dich" oder sonst was im wörtlichen Sinn.
Mazzë e panéllë fannë i figghjë béllë, panéllë senza mazzë fannë i figghjë com ù cazz!

Antworten