Rollen die Rubel auch in Bella Italia?

Hintergründe, Vertiefungen, Streitgespräche. Gern auch über die italienische Politik!
Antworten
Wikki
novell@
novell@
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag, 24.08.2010, 16:32

Rollen die Rubel auch in Bella Italia?

Beitrag von Wikki »

bin auf einen blog gestoßen und frage mich jetzt wie es wohl in italien aussieht..arbeitet jemand dort als geschäftsman(und ich meine jetzt nicht die mafiosi :D )?
Zuletzt geändert von smart am Sonntag, 10.10.2010, 17:56, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Spam-Link entfernt. (Externe Links sind hier eh alle 'nofollow'...)

j.l.
italophil
italophil
Beiträge: 458
Registriert: Sonntag, 26.10.2008, 10:58

Re: Rollen die Rubel auch in Bella Italia?

Beitrag von j.l. »

meinst du, ob russen in forte dei marmi und pietrasanta und auf sardinien alles kaufen, was sie nur koennen? oder ob die staatsverschuldung auch in italien mit 1.820 mia € hoch ist und immer hoeher wird?

Neretino
italophil
italophil
Beiträge: 531
Registriert: Samstag, 18.04.2009, 22:36
Vorname: Raffaele

Re: Rollen die Rubel auch in Bella Italia?

Beitrag von Neretino »

Genosse Umberto könnte ja ein Vorschlag machen: Immobilien durfen nur italienische Einwohner mit ital. Staatsangehörigkeit in Italien kaufen. Dann wäre das Russen-Problem schon einmal beseitigt.

Zum Schuldproblem... Mhm... man könnte ja den postkomministischen, sozialen Hans-Olaf Henkel nachgehen und in Italien die schöne, alte Lire einführen.

Ironisch möchte ich damit dem Blogbetreiber sagen: Nur Kabarettisten dürfen Probleme zeigen, ohne Vorschläge zu machen.

Alle anderen sollten doch bitte den Mund halten oder gleichzeitig ein Vorschlag machen, wie man das benannte Problem beheben könnte.

Antworten