Buchtipp: ENDSTATION ISCHIA

Literatur, Film, Kunst, Musik - hier wird Kultur gepflegt!
Benutzeravatar
ramazza
italophil
italophil
Beiträge: 536
Registriert: Freitag, 21.08.2009, 13:42
Wohnort: Westfalen

Re: Buchtipp: ENDSTATION ISCHIA

Beitrag von ramazza » Samstag, 05.12.2009, 10:44

BO hat geschrieben:bellissima_bionda hat geschrieben:
jetzt bin ich echt überrascht, was für eine Diskussion mittlerweile aus meinem Buchtipp geworden ist

Das ist hier immer so
:ja: :ja: :mrgreen:
Ein echter Espresso widerlegt das Vorurteil, Genuß hätte etwas mit Länge zu tun. (Segafredo)

bavarese
turista
turista
Beiträge: 10
Registriert: Mittwoch, 29.07.2009, 13:29

Re: Buchtipp: ENDSTATION ISCHIA

Beitrag von bavarese » Mittwoch, 09.12.2009, 13:57

ciao bellissima,

danke für den Tipp, das Buch werde ich mir sicher besorgen, in den Weihnachtsferien lesen und mich auf den nächsten Urlaub freuen :flag:

bavarese
turista
turista
Beiträge: 10
Registriert: Mittwoch, 29.07.2009, 13:29

Re: Buchtipp: ENDSTATION ISCHIA

Beitrag von bavarese » Mittwoch, 16.12.2009, 09:02

das Buch habe ich seit dem Wochenende schon zuhause, gestern Abend habe ich auf einer Italien-Homepage, auf der meine Frau und ich schon viele nützliche Tips und Infos gefunden haben :shock: , eine Rezension des Buches entdeckt.

http://www.italianita.de/files/lit-buch-krimi.htm

Jetzt bin ich noch mehr gespannt darauf, das Buch in den Weihnachtsferein zu lesen. :D

bellissima_bionda
turista
turista
Beiträge: 10
Registriert: Sonntag, 25.10.2009, 17:21
Vorname: Sabrina

Re: Buchtipp: ENDSTATION ISCHIA

Beitrag von bellissima_bionda » Mittwoch, 16.12.2009, 11:41

benissimo :lol:

dann steh ich also mit meiner Meinung über das Buch nicht alleine da :D

bavarese
turista
turista
Beiträge: 10
Registriert: Mittwoch, 29.07.2009, 13:29

Re: Buchtipp: ENDSTATION ISCHIA

Beitrag von bavarese » Montag, 28.12.2009, 21:31

fertig ! :D bellissima hat wirklich nicht zuviel versprochen, als sie uns das Buch hier empfohlen hat. Der Krimi ist sehr interessant aufgebaut und alle offenen Fragen der Mordfälle werden am Ende auch wirklich geklärt. Ganz witzig finde ich die Geschichten rund um die Familie des Kommissars, die das ganze schön auflockern und das Highlight sind für mich auch die Beschreibungen von der Insel. Wer Ischia noch nicht kennt, der wird danach sicher verstehen, warum so viele, die einmal dort waren, immer wieder nach Ischia zurückkehren. :flag:

Wer hat es außer bellissima und mir schon gelesen ?

Benutzeravatar
la mia italia
novell@
novell@
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag, 23.03.2010, 12:08
Vorname: mehmet

Re: Buchtipp: ENDSTATION ISCHIA

Beitrag von la mia italia » Samstag, 27.03.2010, 13:16

ein Buch Tip auch von mir.
Das Buch PADRE PADRONE e Recanto von Gavino Ledda,sehr empfehlens wert.

Un Bell fin Settimana a tutti
mehmet
Mente che non salta non fa fuoco

bavarese
turista
turista
Beiträge: 10
Registriert: Mittwoch, 29.07.2009, 13:29

Re: Buchtipp: ENDSTATION ISCHIA

Beitrag von bavarese » Samstag, 11.08.2012, 19:47

vor kurzem ist "Endstation Ischia" auch als ebook veröffentlicht worden:

http://www.amazon.de/ENDSTATION-ISCHIA- ... 094&sr=1-1" onclick="window.open(this.href);return false;


genauso wie das Folge-Buch "Römisches Labyrinth":

http://www.amazon.de/R%C3%96MISCHES-LAB ... 194&sr=1-2" onclick="window.open(this.href);return false;

Antworten