italienische filme

Literatur, Film, Kunst, Musik - hier wird Kultur gepflegt!
Benutzeravatar
lanonna
membro onorario
membro onorario
Beiträge: 6994
Registriert: Mittwoch, 14.06.2006, 23:59
Wohnort: Villa Felicità
Kontaktdaten:

Re: italienische filme

Beitrag von lanonna » Freitag, 28.03.2008, 23:40

Ich suche dringend jemanden, der "A livella" kennt und den Dialekt versteht. Ich habe Sorge, dass die deutsche Übersetzung vielleicht nicht vollständig ist!

Wer von euch könnte evtl mal für mich kontrollieren? Schicke den Text dann per PN zu.

Lanonna
Freunde wirst du viele lieben, wie es Muscheln gibt am Meer,
doch die Schalen, die dort liegen, sind gewöhnlich alle leer.
Autor unbekannt

Benutzeravatar
campagnola
italianissim@
italianissim@
Beiträge: 836
Registriert: Freitag, 22.06.2007, 09:47
Vorname: Marlies
Wohnort: Konstanz am Bodensee

Re: italienische filme

Beitrag von campagnola » Samstag, 29.03.2008, 08:25

Liebe Gisele,


laß uns doch mal zusammen telefonieren, schau mer mal ob mer uns verstehen :D !!!
Hier habe ich viele Gäste von den verschiedensten Nationalitäten und Dialekten und irgendwie funktioniert es immer, natürlich passen wir uns an und sprechen automatisch schriftdeutsch, wenn jemand nicht versteht.

Lieber Todd Du schreibst hier sehr provozierend, wann warst Du denn das letzte Mal in Süddeutschland, bei den kulturellen Tiefstapler ????

Ob eine Sprache schön oder nicht schön ist, ist doch am Ende totale Geschmacksache. :D

tanti saluti a tutti

Marlies

Benutzeravatar
gise
italianissim@
italianissim@
Beiträge: 3068
Registriert: Freitag, 27.04.2007, 17:29

Re: italienische filme

Beitrag von gise » Mittwoch, 28.05.2008, 09:01

Kennt jemand den Film "Cinema Paradiso"? Inhaltlich geht es um die "gute alte Zeit der fünfziger" :zwinker: .....wo sich die Menschen um einen Film zu sehen, eben noch ins Kino bemühen mussten...und um eine besondere Freundschaft

Inhaltsangabe vom Cover:
Eine Hommage an das Kino als faszinierender Ort für Träume und Leidenschaften.

Die Geschichte von der Freundschaft zwischen dem skurrilen Filmvorführer Alfredo (Philippe Nolret) und dem kleinen Jungen Toto. Als Erwachsener wird Toto in Rom ein berühmter Regisseur (Jacques Perrin) und kehrt in sein sizilianisches Heimatdorf zurück....

Ich fand den Film sehenswert, da auch sehr schöne Filmausschnitte von den 50er enthalten waren...

Buona giornata
Gisele :flag:

Benutzeravatar
Ondina
membro onorario
membro onorario
Beiträge: 3858
Registriert: Mittwoch, 01.08.2007, 11:56
Vorname: Undine
Wohnort: Brandenburg

Re: italienische filme

Beitrag von Ondina » Mittwoch, 28.05.2008, 09:27

Ja ich kenne den Film und liebe ihn sehr, ist einer meiner Lieblingsfilme.
Ich hab ihn auf Videocasette und schau ihn mir immer mal wieder an.

Man sieht einen Mann, der nach vielen Jahren Großstadtleben mit widersprüchlichen Gefühlen zur Beerdigung seines damaligen Freundes und Lehrmeisters fährt. Und wie sein früheres Leben wieder vor ihm lebendig wird mit schönen und unangenehmen Gefühlen.
Irgendwie passt er da nicht mehr rein, aber es ist immer noch ein Teil von ihm.

Sehr gut gefällt mir auch "L'uomo delle stelle" zu deutsch "Der Mann, der die Sterne macht"
Da gehts auch um die Faszination und Illusion Film und er spielt auch auf Sizilien.
Gisele, kennst du den?

Cari saluti Ondina
Vivere come se morissi il giorno dopo,
pensare come se non morissi mai!

Benutzeravatar
gise
italianissim@
italianissim@
Beiträge: 3068
Registriert: Freitag, 27.04.2007, 17:29

Re: italienische filme

Beitrag von gise » Mittwoch, 28.05.2008, 18:11

Cara Ondina,

L`uomo delle stelle kenne ich leider (noch) nicht.... :D :D :D

Und meine Favoriten sind "Non ho paura" und "Casomai"....

Bei "Non ho paura" gefallen mir die Landschaftsaufnahmen sehr gut sowie der Inhalt des Filmes....wie ein Kind versucht, einem anderem Kind zu helfen...obwohl es eigentlich selber kaum genug an Essen bekommt und auch der Vater nicht gerade umgänglich ist...

Bei "Casomai" gefallen mir ebenso die Landschaftsaufnahmen und wie der Pastor reagiert!!! Die Reaktionen sind sehr "wirklichkeitsnah".

Kennst Du diese Filme Ondina????

Cari saluti
Gisele

Benutzeravatar
Ondina
membro onorario
membro onorario
Beiträge: 3858
Registriert: Mittwoch, 01.08.2007, 11:56
Vorname: Undine
Wohnort: Brandenburg

Re: italienische filme

Beitrag von Ondina » Mittwoch, 28.05.2008, 20:15

Nein, die kenn ich beide leider nicht. Von "Non ho paura" hab ich schon was gehört und bin ganz neugierig drauf.
Von dem anderen hab ich noch nichts gehört. Würd ich aber auch gern mal gucken.
"Non ho paura" spielt glaub ich in Apulien, wenn ich mich recht erinnere???
Spielt "Casomai" auch in Süditalien?

Saluti Ondine
Vivere come se morissi il giorno dopo,
pensare come se non morissi mai!

Benutzeravatar
Sandro
italophil
italophil
Beiträge: 673
Registriert: Sonntag, 27.04.2008, 15:26
Wohnort: Milano

Re: italienische filme

Beitrag von Sandro » Mittwoch, 28.05.2008, 23:26

ciao!

Also 2 meiner Lieblingsfilme sind "Notte prima degli esami" und der 2. teil davon "Notte prima degli esami - oggi". Diese gehen um die letzten paar Wochen von italienischen Studenten vor den Maturità-Prüfungen, im 1. Teil aus dem 1989 glaube ich und im 2. 2006, also eher auf "jüngeres" Publikum abgestimmt, aber meine professoressa hat sich bei den Filmen auch sehr amüsiert :P also sagt das nichts aus.
Die Filme sind zwar beide nicht mehr toppaktuell, aber "ältere filme" sind sowieso die besten (z. B. La Vita è Bella von Roberto Benigni oder Filme von Adriano Celentano).

Hoffe ich konnte helfen.

Sandro
Mazzë e panéllë fannë i figghjë béllë, panéllë senza mazzë fannë i figghjë com ù cazz!

Antworten