Abruzzen- eine Region mit vielen Facetten

Abruzzo
angie
italophil
italophil
Beiträge: 223
Registriert: Mittwoch, 28.01.2009, 15:30
Vorname: anja
Wohnort: a casa in Abruzzo

Re: Abruzzen- eine Region mit vielen Facetten

Beitrag von angie » Mittwoch, 06.05.2009, 08:20

Hi Neretino,
ist ja lustig: deine Mutter stammt aus Guardiagrele? Dort bin ich fast taeglich, der Arbeit wegen. Der Ort ist wunderschoen!!! :flag:


An Penè,
Silvi Marina hat eine fuer meinen Geschmack ganz tolle Strandpromenade, fuer einen Urlaub am Meer genau das Richtige.
Wann wollt Ihr denn dahinfahren?


lg angie

Benutzeravatar
Pené
italianissim@
italianissim@
Beiträge: 1190
Registriert: Sonntag, 29.06.2008, 11:17
Vorname: Sandra
Wohnort: zwischen München und Garmisch

Re: Abruzzen- eine Region mit vielen Facetten

Beitrag von Pené » Mittwoch, 06.05.2009, 10:56

angie hat geschrieben: An Penè,
Silvi Marina hat eine fuer meinen Geschmack ganz tolle Strandpromenade, fuer einen Urlaub am Meer genau das Richtige.
Wann wollt Ihr denn dahinfahren?
lg angie
Hallo Angie,
wir fahren vom 29.8 - bis 12.9.09 nach Silvi Marina und freuen uns schon sehr. Bisher sind wir eigentlich immer in der Emilia Romagna hängen geblieben. Da haben wir dieses Jahr aber "unser Häuschen" nicht mehr bekommen und übers Internet bin ich dann auf Silvi Marina gekommen. Die Bilder sahen super schön aus.
Natürlich wollen wird hauptsächlich ans Meer wegen der Kinder, aber gibt es da vielleicht auch noch ein paar interessante Sachen oder Orte zum Anschauen ? In den Abruzzen waren wir bisher noch nicht.
Danke und liebe Grüße Pené

angie
italophil
italophil
Beiträge: 223
Registriert: Mittwoch, 28.01.2009, 15:30
Vorname: anja
Wohnort: a casa in Abruzzo

Re: Abruzzen- eine Region mit vielen Facetten

Beitrag von angie » Mittwoch, 06.05.2009, 13:03

Liebe Penè,

da kann man sich ja vielleicht mal treffen?
Mein Ort liegt ca. 15 Autobahnminuten von Silvi entfernt..
Klar gibs ausser Meer auch noch andere Dinge hier, Chieti z.B. ist eine wunderschoene antike Stadt..
Sulmona ist auch empfehlendswert, bis vor kurzen haette ich Euch auch L'Aquila geraten aber diese Stadt ist ja leider zerstoert..
Dann koenntet Ihr natuerlich auch in die Berge "krakseln", da gefaellt es mir persoenlich besser als am Meer.. aber den Kids zu liebe gehts im Sommer fast taeglich an den Strand.

lg angie :flag:

Benutzeravatar
lanonna
membro onorario
membro onorario
Beiträge: 6995
Registriert: Mittwoch, 14.06.2006, 23:59
Wohnort: Villa Felicità
Kontaktdaten:

Re: Abruzzen- eine Region mit vielen Facetten

Beitrag von lanonna » Mittwoch, 06.05.2009, 13:06

Ciao, Penè,

dann habe ich ja noch etwas Zeit mit meiner Antwort! Ich melde mich nach dem Urlaub!

Herzlichst

Lanonna
Freunde wirst du viele lieben, wie es Muscheln gibt am Meer,
doch die Schalen, die dort liegen, sind gewöhnlich alle leer.
Autor unbekannt

Benutzeravatar
Pené
italianissim@
italianissim@
Beiträge: 1190
Registriert: Sonntag, 29.06.2008, 11:17
Vorname: Sandra
Wohnort: zwischen München und Garmisch

Re: Abruzzen- eine Region mit vielen Facetten

Beitrag von Pené » Mittwoch, 06.05.2009, 13:18

Ja natürlich - ich hab ja noch Zeit bis Ende August. Und ich freu mich natürlich über jede Antwort.
Euch erst einmal einen schönen Urlaub - und für uns viel schöne Bilder :D
Liebe Grüße Pené :kiss:

Benutzeravatar
Pené
italianissim@
italianissim@
Beiträge: 1190
Registriert: Sonntag, 29.06.2008, 11:17
Vorname: Sandra
Wohnort: zwischen München und Garmisch

Re: Abruzzen- eine Region mit vielen Facetten

Beitrag von Pené » Mittwoch, 06.05.2009, 13:26

angie hat geschrieben:Liebe Penè,

da kann man sich ja vielleicht mal treffen?
Mein Ort liegt ca. 15 Autobahnminuten von Silvi entfernt..
Klar gibs ausser Meer auch noch andere Dinge hier, Chieti z.B. ist eine wunderschoene antike Stadt..
Sulmona ist auch empfehlendswert, bis vor kurzen haette ich Euch auch L'Aquila geraten aber diese Stadt ist ja leider zerstoert..
Dann koenntet Ihr natuerlich auch in die Berge "krakseln", da gefaellt es mir persoenlich besser als am Meer.. aber den Kids zu liebe gehts im Sommer fast taeglich an den Strand.

lg angie :flag:
Ein Treffen wäre wirklich eine gute Idee - das müssen wir vor Reisebeginn nochmals bereden und Tel.Nr. (Handy) tauschen. Wäre schon toll, wenn das klappen würde.
:huepf:
Die Berge ? -Das laß ich mal lieber - dafür bin ich überhaupt nicht zu haben und da hat mich bisher auch die Familie nicht umstimmen können :roll: :zwinker: . Aber die 2 Orte hab ich mir mal für einen Ausflug notiert.

LG Pené :winker:

angie
italophil
italophil
Beiträge: 223
Registriert: Mittwoch, 28.01.2009, 15:30
Vorname: anja
Wohnort: a casa in Abruzzo

Re: Abruzzen- eine Region mit vielen Facetten

Beitrag von angie » Mittwoch, 06.05.2009, 18:34

Penè, dann bist Du also keine "Bergziege"?
Dort ist es aber wunderschoen und man muss nicht unbedingt zu Fuss gehen, die befahrbaren Strassen gehen bis auf knapp 2000 m Hoehe...

lg angie

Antworten