Mal wieder ein leckeres Menü

Hier können Sie Rezepte und Kochtipps mit anderen Usern austauschen und Ihre Lieblingsgerichte weiterempfehlen... Va buono?
Benutzeravatar
lanonna
membro onorario
membro onorario
Beiträge: 6993
Registriert: Mittwoch, 14.06.2006, 23:59
Wohnort: Villa Felicità
Kontaktdaten:

Re: Mal wieder ein leckeres Menü

Beitrag von lanonna » Freitag, 17.04.2015, 00:02

So, alles eingekauft. Morgen findet der zweite Kochabend mit unserem Leckerschmeck-Menü statt!

Ich hoffe, ich schaffe es diesmal, Fotos zu machen.

Lanonna
Freunde wirst du viele lieben, wie es Muscheln gibt am Meer,
doch die Schalen, die dort liegen, sind gewöhnlich alle leer.
Autor unbekannt

sporco97
novell@
novell@
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag, 12.10.2017, 16:35
Vorname: Manfredo

Re: Mal wieder ein leckeres Menü

Beitrag von sporco97 » Donnerstag, 12.10.2017, 16:39

Wow lecker! Ich vermisse Italien!

Benutzeravatar
lanonna
membro onorario
membro onorario
Beiträge: 6993
Registriert: Mittwoch, 14.06.2006, 23:59
Wohnort: Villa Felicità
Kontaktdaten:

Re: Mal wieder ein leckeres Menü

Beitrag von lanonna » Dienstag, 24.10.2017, 01:15

Tja, Manfredo, wir kochen weiter! Am kommenden Freitag gibt es wieder ein Menü, das sich sehen lassen kann! Habe heute Abend unser Hauptgericht ausprobiert: Bombette Pugliese! Sie sind hervorragend gelungen und schmecken wahnsinnig gut. Und das wird auch mit den anderen Leckereien so sein.

Liebe Grüße

Lanonna
Freunde wirst du viele lieben, wie es Muscheln gibt am Meer,
doch die Schalen, die dort liegen, sind gewöhnlich alle leer.
Autor unbekannt

Benutzeravatar
Limakiki
novell@
novell@
Beiträge: 8
Registriert: Montag, 04.09.2017, 13:55
Vorname: Lisa

Re: Mal wieder ein leckeres Menü

Beitrag von Limakiki » Freitag, 27.10.2017, 15:35

Ganz viel Spaß heute :zwinker:

Benutzeravatar
lanonna
membro onorario
membro onorario
Beiträge: 6993
Registriert: Mittwoch, 14.06.2006, 23:59
Wohnort: Villa Felicità
Kontaktdaten:

Re: Mal wieder ein leckeres Menü

Beitrag von lanonna » Sonntag, 29.10.2017, 15:47

Hatten wir. Es war ein hervorragendes Menü: 5 Vorspeisen, darunter Cappuccino di patate con Speck di Alto Adige, als Primo Piatto Pasta e Fagioli, Secondo: Bombette Pugliese an Peperoni saltata in padella, und zum Nachtisch Zuppa die banane. Meine Schüler waren begeistert.

Im November ist der nächste Kochabend mit neuen Rezepten.

Lanonan
Freunde wirst du viele lieben, wie es Muscheln gibt am Meer,
doch die Schalen, die dort liegen, sind gewöhnlich alle leer.
Autor unbekannt

Benutzeravatar
petit
novell@
novell@
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag, 05.10.2017, 13:35
Vorname: ute

Re: Mal wieder ein leckeres Menü

Beitrag von petit » Mittwoch, 12.12.2018, 11:52

Ich würde hier ganz gerne auch mal mein Lieblingsgericht zum Besten geben:

Vitello Tonnato nach Piemonteser Art

Zutaten für 4 Portionen
600 g Kalbsbraten (Kalbsnuss)
1 Stange/n Staudensellerie
1 Möhre(n)
2 Zitrone(n), unbehandelte
¼ Liter Wein, weiß, trocken
2 EL Essig (Weißweinessig)
1 Dose/n Thunfisch, ohne Öl à 150 g
3 Sardellenfilet(s), eingelegte
2 Ei(er), davon das Eigelb
200 ml Öl (Olivenöl)
3 EL Kapern
1 Zwiebel(n)
1 Lorbeerblätter
2 Gewürznelken
Pfeffer, aus der Mühle
Salz


Zubereitung:
Kalbsnuss in einen Topf legen, ¾ l Weißwein angießen.
Selleriestange, Möhre und 1 Zwiebel grob zerteilen, zusammen mit 1 Lorbeerblatt und 2 Gewürznelken in die Marinade geben. Zugedeckt 24 Stunden durchziehen lassen. Einige Male wenden
Soviel Wasser angießen, dass das Fleisch gerade bedeckt ist, zum Kochen bringen. 1 TL Salz einstreuen. Bei geringer Hitze im offenen Topf knapp 1 Stunde garziehen lassen. Im Sud abkühlen lassen.
Thunfisch abtropfen lassen, 3 Sardellenfilets abspülen und mit Küchenkrepp trocknen, klein schneiden.
Im Mixer Thunfisch, Sardellen, 2 Eigelb, 2 EL Kapern mit dem Saft von ½ Zitrone und 2 EL Weinessig fein pürieren, einige Esslöffel von der Kalbsbrühe und etwa 200 ml Olivenöl nach und nach einfließen lassen. Zu einer sämigen Sauce rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Kalbfleisch in möglichst dünne Scheiben aufschneiden, auf einer Platte anrichten.
Gleichmäßig mit der Thunfischsauce bedecken, abgedeckt kalt stellen und 3-4 Stunden durchziehen lassen.
Zum Servieren 1 ½ Zitronen in dünne Scheiben schneiden, das Kalbfleisch damit garnieren.
1 EL Kapern darüber streuen.

Guten Appetit! :)
Wir kommen dem Nullpunkt immer näher.

Benutzeravatar
lanonna
membro onorario
membro onorario
Beiträge: 6993
Registriert: Mittwoch, 14.06.2006, 23:59
Wohnort: Villa Felicità
Kontaktdaten:

Re: Mal wieder ein leckeres Menü

Beitrag von lanonna » Mittwoch, 02.01.2019, 17:41

Das hört sich sehr gut an, und ich gebe es gern weiter. Leider kann ich es selbst weder zubereiten noch essen, da ich allergisch gegen Fisch und Meerestiere bin.

Danke für das Rezept.

Lanonna
Freunde wirst du viele lieben, wie es Muscheln gibt am Meer,
doch die Schalen, die dort liegen, sind gewöhnlich alle leer.
Autor unbekannt

Antworten