effepi oder pieffe...

In unserer Hauptrubrik tauschen wir uns über all das aus, was uns momentan bewegt. :flag:
Benutzeravatar
lanonna
membro onorario
membro onorario
Beiträge: 6994
Registriert: Mittwoch, 14.06.2006, 23:59
Wohnort: Villa Felicità
Kontaktdaten:

Re: effepi oder pieffe...

Beitrag von lanonna » Montag, 22.08.2011, 14:39

Ich glaube, hier läuft einiges schief.

Es gibt halt Menschen, die nicht verstehen wollen,

Ich habe deutlich gesagt, dass ich ausgeschrieben Buchstabenkürzel suche wie z.B. emmezeta oder pieffe.

Natürlich sind das Firmen.

Aber sie haben nichts mit den Buchstabennamen wie LB (für meine Sammlung müsste es ellebi heißen) zu tun.

Und wenn es mir Spaß macht, eben diese Abkürzungen zu sammeln, ist es sicher auch verständlich, wenn ich meine ganz persönliche Meinung dazu sage.

Im Übrigen sitze ich zur Zeit auf meinen Händen.

Lanonna :flag: :flag:
Freunde wirst du viele lieben, wie es Muscheln gibt am Meer,
doch die Schalen, die dort liegen, sind gewöhnlich alle leer.
Autor unbekannt

j.l.
italophil
italophil
Beiträge: 458
Registriert: Sonntag, 26.10.2008, 10:58

Re: effepi oder pieffe...

Beitrag von j.l. » Montag, 22.08.2011, 20:25

effebi!
http://it.ask.com/web?l=dis&o=14669&qsrc=2869&q=effebi
30 Seiten Suchergebnisse mit ask mindestens, dann hab ich aufgehoert. Siehst du ernstlich nicht ein, dass du so etwas aehnliches machst, wie Familiennamen im Telefonbuch zu suchen und zu sammeln. Ich kann es fast nicht glauben.

Neretino
italophil
italophil
Beiträge: 531
Registriert: Samstag, 18.04.2009, 22:36
Vorname: Raffaele

Re: effepi oder pieffe...

Beitrag von Neretino » Montag, 22.08.2011, 21:41

lanonna mach dich nicht verrückt...

Hier muss ich den kleinen J.L. in Schutz nehmen... Was für dich, lanonna sich so komisch oder lustig anhört, ist für einen Italiener oder in Italien lebenden ganz normal.Wirklich jetzt.

Ich kenne zb. "bar 2emme", "falegnameria f.lli. effeffe".

Was mir auch gerade einfällt, leider pleite (wahrscheinlich wg. dem Namen) Eine Buotique namens Cappa... Anlehnung an der Inhaberin, Karoline (mit K und e am Ende, richtig^^). Und K dann ausgeschrieben...

Benutzeravatar
lanonna
membro onorario
membro onorario
Beiträge: 6994
Registriert: Mittwoch, 14.06.2006, 23:59
Wohnort: Villa Felicità
Kontaktdaten:

Re: effepi oder pieffe...

Beitrag von lanonna » Dienstag, 23.08.2011, 00:32

Ich weiß, Neretino. Und wenn ich mit meinen Freunden darüber rede, finden sie diese Art der Firmennamen auch auffällig, es aber auch strano, dass das in Deutschland nicht üblich ist.

Die f.lli effeffe finde ich herrlich. Was erwarte ich da in der Ausführung???

Das Pendent zu deiner Pleiteboutique Cappa habe ich hier unten gefunden: Kappa. Wenn ich mich nicht irre, war auch das eine Boutique.

ich habe heute mit meiner Übersetzerin gesprochen, die fröhlich feststellte, dass die Sprache als solches und das Sprachgefühl zweierlei Paar Schuhe sind.

Es gibt viele "Kuriositäten", denen ich gern nachgehe. So zum Beispiel den wirklich netten Namen von Geschäften - nicht Restaurants. z.B. Latte e miele (Babysachen) Re delle Melone
usw.

In Deutschland findet man solche etwas extremere Namen selten. Vor allem klingen sie bei uns eher doof bis ironisch und nicht so sprachlich rund wie die italienischen Namen.

Aber ich habe verstanden, dass ich hier wohl kaum Freunde dieser Art von Suche finden werde.

Spraxhe ist mehr als nur Klischees und Tiraden. Sie kann unendlich schön, aber auch lustig und interessant sein.

Lanonna :flag: :flag:
Freunde wirst du viele lieben, wie es Muscheln gibt am Meer,
doch die Schalen, die dort liegen, sind gewöhnlich alle leer.
Autor unbekannt

Marea
italianissim@
italianissim@
Beiträge: 840
Registriert: Samstag, 30.04.2011, 16:41

Re: effepi oder pieffe...

Beitrag von Marea » Dienstag, 23.08.2011, 15:26

lanonna hat geschrieben:Re delle Melone
:?:
Was soll das heißen?
In Deutschland findet man solche etwas extremere Namen selten.
Was ist an "latte e miele" extrem? Oder an "Re delle Melone"? Klingt so extrem wie Burger King oder König von Mallorca.
Und ja... wirklich sehr selten... http://www.milchhonig.de/, http://www.milchundhonig-lounge.de/, http://www.milchhonig.com/ usw. usf.
Aber ich habe verstanden, dass ich hier wohl kaum Freunde dieser Art von Suche finden werde.
Nein, aber wir werden Deine Recherchen und die damit verbundenen sprachlichen Fortschritte interessiert verfolgen. :zwinker:
Spraxhe ist mehr als nur Klischees und Tiraden. Sie kann unendlich schön, aber auch lustig und interessant sein.
Lasset also die heitere Schönheit von "Esselunga" und "Re delle Melone" auf Euch wirken und wartet auf die sprachliche Erleuchtung! :lol: :P

Marea
italianissim@
italianissim@
Beiträge: 840
Registriert: Samstag, 30.04.2011, 16:41

Re: effepi oder pieffe...

Beitrag von Marea » Dienstag, 23.08.2011, 15:37

lanonna hat geschrieben:Ich weiß, Neretino. Und wenn ich mit meinen Freunden darüber rede, finden sie diese Art der Firmennamen auch auffällig, es aber auch strano, dass das in Deutschland nicht üblich ist.
Nicht üblich? So unüblich wie die Eszett-Schnitten? Oder die Geha-Füller? Oder Edeka-Läden?
(Auch hier nur 3 Beispiele, die mir spontan einfallen)

j.l.
italophil
italophil
Beiträge: 458
Registriert: Sonntag, 26.10.2008, 10:58

Re: effepi oder pieffe...

Beitrag von j.l. » Dienstag, 23.08.2011, 20:22

@deny
Lasset also die heitere Schönheit von "Esselunga" und "Re delle Melone" auf Euch wirken und wartet auf die sprachliche Erleuchtung! :lol: :P
Meditierend warte auch ich auf die Erleuchtung.

Antworten